Sonntag, 31. März 2019

GEWINNSPIEL 🌸 MÄDCHENWIESE 🌸 von Martin Krist


Hallo meine lieben Büchereulen da draußen,

jetzt ist wieder SOMMERZEIT und bald können wir uns wieder an satten grünen Wiesen und einer bunten Blumenpracht erfreuen.
Uns mit einer Decke in die Sonne legen, NATÜRLICH mit einem guten Buch.

Und ER hat einige davon geschrieben und erfolgreich veröffentlicht ...

  • BÖSES KIND
  • STILLE SCHWESTER
  • FREAK CITY
  • ENGELSGLEICH

um nur eine Auswahl von Bestsellerautor Martin Krist zu nennen.
Seit diesem Monat gibt es seinen Erfolgsthriller MÄDCHENWIESE in neuer Ausstattung.

Gemeinsam mit Martin Krist verlost MeinLesezauber für euch eine signierte Printausgabe. :-D



Klappentext:
SIE SIND JUNG. SIE SIND SCHÖN. KEINER HÖRT IHREN TODESSCHREI.

Die alte Frau sieht alles kommen. Sie findet die grausam ermordeten Mädchen. Sie kennt ihren Mörder. Aber sie wird schweigen. Der kleine Junge bangt um seine verschwundene Schwester, denn er hat etwas gesehen. Er will reden, doch niemand hört ihm zu ...

Seit Alex Lindner vor Jahren seinen Dienst als Kommissar quittiert hat, lebt er zurückgezogen in der Provinz. Als auch hier ein Mädchen verschwindet, weiß er: Der Mann, den er damals vergeblich jagte, ist zurück. Diesmal muss er ihn fangen, denn der Blutzoll wird steigen.






🌸 GEWINNSPIEL 🌸










Gewinnen könnt ihr
1 x signierte Printausgabe
von MÄDCHENWIESE von Martin Krist
von epubli










Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

🌸 Folge mir - das Gewinnspiel soll ein Dankeschön an meine Follower sein (Blogspot, Facebook, Instagram)
🌸 Kommentiere den Post und beantworte folgende Frage:
Blumenwiese oder gemähter Rasen? Was mögt ihr lieber?

Hinweis:
🌸 Erhöht eure Gewinnchance indem ihr auch auf meinen anderen Social Media Kanälen mitmacht



Teilnahmebedingungen:

🌸 Das Gewinnspiel läuft bis zum 07. April 2019, 23:59 Uhr
🌸 Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
🌸 Du solltest in Deutschland wohnen
🌸 Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook/Instagram/Blogspot
🌸 Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
🌸 Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen
🌸 Die Gewinner haben 3 Tage Zeit sich mit ihrer Adresse per Mail (meinlesezauber@gmail.com) zu melden.
     Sollte sich jemand nicht melden, wird neu ausgelost
🌸 Es gelten die Allgemeinen Gewinnspielregeln
🌸 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Und nun viel Glück an alle Teilnehmer*innen des ♥GEWINNSPIELS♥!!!


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.



Freitag, 29. März 2019

Neues von der Thriller-Queen Astrid Korten - AM ENDE DAS BÖSE



Hallo meine lieben Büchereulen,

was postet da gestern die Autorin Astrid Korten auf ihrem Facebook-Profil? :-D

"Im Sommer erscheint im Piper Verlag der Thriller "Am Ende das Böse". Freut Euch :) Hier kommt schon mal das Cover."

OHJA! Und wie ich mich freue. :-)
Ist das Cover nicht einfach genial. Der Thriller steht schon jetzt auf meiner Leseliste! :-D

Wie findet ihr das Cover?

Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende!

Eure Romy

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Donnerstag, 28. März 2019

Buchvorstellung: 📖📖 Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina


Hallo meine lieben Büchereulen,

ein neues Buch aus dem Drachenmond Verlag ist bei mir eingezogen.
Fast schon ein ganzes Fach in meinem Bücherregal kann ich mit Fantasy und Märchenadaptionen aus diesem Verlag füllen.
Wer hätte das einmal gedacht. :-)

Doch nun zu 📖📖 Animant Crumbs Staubchronik von Lin Rina. Schon etwas länger liebäugelte ich mit diesem Buch, weil für mich das Buchcover einfach etwas magisches an sich hat.
Es erinnert mich ein klein wenig an das Wiener Schokoladenmädchen von dem Maler Jean-Étienne Liotard aus dem Jahre 1743-1745.

Kennt ihr das Buch oder habt es bereits gelesen?
Welche Drachen habt ihr zu Hause?


Buchbeschreibung:
England 1890.

Kleider, Bälle und die Suche nach dem perfekten Ehemann. Das ist es, was sich Animants Mutter für ihre Tochter wünscht. Doch Ani hat anderes im Sinn. Sie lebt in einer Welt aus Büchern, und bemüht sich der Realität mit Scharfsinn und einer gehörigen Portion Sarkasmus aus dem Weg zu gehen.
Bis diese an ihre Tür klopft und ihr ein Angebot macht, das ihr Leben auf den Kopf stellt.

Ein Monat in London, eine riesige, vollautomatische Suchmaschine, die Umstände der weniger Privilegierten und eine Arbeitsstelle in einer Bibliothek. Und natürlich Gefühle, die sie bis dahin nur aus Büchern kannte.


Über die Autorin:
Ein Lächeln auf den Lippen, eine Tasse Tee in der Hand und den Kopf voller Geschichten. Wenn Lin Rina schreibt, träumt sie sich in andere Welten, Zeiten und Universen.
Sie begeistert sich ebenfalls für das Zeichnen von Illustrationen und Handlettering und riskiert dabei auch mal farbverschmierte Finger.

Im Alltag verbringt sie viel Zeit mit ihren zwei Töchtern zwischen Sandburgen und Papierschnipseln. Sie lebt mit den kleinen Fröschen und ihrem Mann in einem verträumten kleinen Ort umgeben von Wald.
(Quelle: https://www.amazon.de/Animant-Crumbs-Staubchronik-Lin-Rina/dp/3959913915/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1551952407&sr=1-1&keywords=staubchronik)


Infos zum Buch:
Autor: Lin Rina
Verlag: Drachenmond Verlag
Genre: Fantasy
Ersterscheinung: 20. November 2017

Format: Taschenbuch
Preis: 16,90 €
Seitenzahl: 550 Seiten
ISBN: 978-3-959-91391-1

Format: eBook
Preis: 4,99 €
Seitenanzahl: 550 Seiten
Dateigröße: 1674 KB
ASIN: B077PH9HTV


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 27. März 2019

Rezension ✏ Thalamus von Ursula Poznanski (Lesegruppe)


Hallo meine lieben Büchereulen,

der Monat März neigt sich dem Ende entgegen und äußerst pünktlich hat unsere Lesegruppe, bestehend aus meinen lieben Bloggerkolleginnen 

black nd beautiful
Nicht noch ein Buchblog & 
Lisa liest,

das ausgewählte März-Buch beendet.

Wir hatten uns für den Jugend-Thriller - Thalamus - von Ursula Poznanski entschieden.
Auf einigen Bloggerportalen wurde das Buch hoch gelobt, wurde als Jahreshighlight betitelt, mit einer krassen Auflösung der Geschichte ... nunja, Geschmäcker sind verschieden und das ist auch gut so! ;-)

Auch unsere Meinungen zu Thalamus gingen anfangs auseinander. Doch wie meine Rezension und die meiner Bloggerkolleginnen letztlich ausgefallen sind, könnt ihr weiter unter lesen.

Einen tollen Mittwoch wünscht euch

Romy






  ☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆ REZENSION☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆








"Keine überschwänglichen Synapsenregungen!"

  

 

Thalamus





Autor: Ursula Poznanski
Verlag:
 Loewe Verlag
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 13. August 2018
Altersempfehlung: 14 - 17 Jahre
gelesen von: Romy
Rezensionsexemplar: Nein

Format: Taschenbuch

Preis: 16,95 €
Seitenzahl: 448 Seiten
ISBN:
 978-3-785-58614-3

Format: Kindle Edition
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 448 Seiten

Dateigröße: 1635 KB
ASIN:
 B07CY5YZXD






Buchbeschreibung:
Ein schwerer Motorradunfall katapultiert den siebzehnjährigen Timo aus seinem normalen Leben und fesselt ihn für Monate ans Krankenbett. Auf dem Markwaldhof, einem Rehabilitationszentrum, soll er sich von seinen Knochenbrüchen und dem Schädelhirntrauma erholen. Aber schnell stellt Timo fest, dass sich merkwürdige Dinge im Haus abspielen: Der Junge, mit dem er sich das Zimmer teilt, gilt als Wachkomapatient und hoffnungsloser Fall, doch nachts läuft er herum, spricht – und droht Timo damit, ihn zu töten, falls er anderen davon erzählt.
Eine Sorge, die unbegründet ist, denn Timos Sprachzentrum ist schwer beeinträchtigt, seine Feinmotorik erlaubt ihm noch nicht niederzuschreiben, was er erlebt. Und allmählich entdeckt er an sich selbst Fähigkeiten, die neu sind. Er kann Dinge, die er nicht können dürfte. Weiß von Sachen, die er nicht wissen sollte …

Über die Autorin:
Ursula Poznanski wurde 1968 in Wien geboren. Sie war als Journalistin für medizinische Zeitschriften tätig. Nach dem fulminanten Erfolg ihrer Jugendbücher "Erebos" und "Saeculum" landete sie bereits mit ihrem ersten Thriller "Fünf" auf den Bestsellerlisten. Bei Wunderlich folgten "Blinde Vögel", "Stimmen" und "Schatten"; gemeinsam mit Arno Strobel "Fremd" und "Anonym". Inzwischen widmet sich Ursula Poznanski ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie im Süden von Wien.
(Quelle: https://www.amazon.de/Thalamus-Ursula-Poznanski/dp/3785586140)

Cover:
Das Cover besticht mit seinen intensiven Blautönen. Im oberen sowie mittleren Bereich ist eine Art Gehirnscan abgebildet. Aus diesem fließen Nervenbahnen. Das abstruse Gebilde erinnert ein wenig an eine Qualle mit ihren Nesseln. Drum herum sind kleine lichtartige Gebilde. Die "Nervenbahnen" sind zudem mit roten Bereichen versehen.

Inhalt:
Timo ist an einem stürmisch und regnerischen Tag mit einem ganz besonderen Geschenk in seinem Rucksack auf dem Weg zu seiner ersten großen Liebe.
Dann, Aufleuchten ... Ein Knall ...

Anfangs sieht Timo nur Schwärze, doch dann erkennt er seine Eltern. Sie stehen an seinem Krankenbett und sind froh, als er die Augen aufschlägt.

Kurz darauf wird er in das abgelegene Rehabilitationszentrum, der Markwaldhof, verlegt. Dort soll er seine Verletzungen auskurieren. Timo findet schnell Freunde, darunter auch Carl mit C.
Sein Zimmer teilt er sich mit dem neunzehnjährigen Magnus, einem Wachkomapatient. Dieser liegt tagein still in seinem Bett. Bis auf kleine Bewegungen nimmt er kaum Kenntnis von ihn. Doch des Nachts wandert Magnus umher. Läuft und Spricht ohne jegliche Anstrengungen und auch Timos Genesungsfortschritte weisen Unregelmäßigkeiten auf.
Doch nach wie vor ist sein Sprachzentrum und seine Feinmotorik beeinträchtigt. Seine Erlebnisse kann er also an niemanden kommunizieren. Und dann passieren weitere merkwürdige und unerklärliche Dinge ... er entwickelt Fähigkeiten, von denen er nie zu Träumen gewagt hätte.

Fazit: 
Die Leserunde zu Thalamus entfachte schon vor Lesebeginn und während dem ersten Abschnitt eine kleine Diskussion.
Da es sich bei diesem Buch um einen Jugend-Thriller handelt war die Frage aufgekommen, ob die Erwartungshaltung auch gemindert würde. Ich bin der Meinung, dass ein Jugend-Thriller genauso ein gewisses Maß an Spannung und Nervenkitzel haben kann, wie ein Erwachsenen-Thriller. Vielleicht nicht so blutig, aber subtil und auf einem stimmigen Level.

Der Einstieg war für mein Verhältnis etwas flach. Von Beginn an konnte ich mit dem Protagonisten Timo nicht mitfühlen. Es wird der Unfall beschrieben, seine Wach- und Schlafphasen im Koma, seine Schmerzen und dennoch, er war für mich so unnahbar. Sein Charakter ist meines Erachtens nicht intensiv genug herausgearbeitet worden. Überwiegend wirkte der Protagonist auf mich emotionslos und konnte seine Gefühle nur sehr wenig zum Ausdruck bringen. Für mich hingegen kam er mir manchmal etwas zu erwachsen einher. Für meine Bloggerkolleginnen eher zu kindlich.

Leider zogen sich diese schwachen Charaktere durch die Geschichte und machten diese sehr eintönig. Es gab nur wenige Szenen wo ich eine Regung der handelnden Personen nachvollziehen konnte. Für mich wirkten sie immer etwas oberflächlich und nicht tiefgehend.

Die Atmosphäre bot für mich nur wenig Spannung. Für mich gab es kurz vor der Hälfte ein erstes Spannungshoch, dies ebbte nach kurzer Zeit auch wieder ab.
Auch der handelnde Ort, eine Klinik in einem abgelegenen Wald, schwer erreichbar bot so viel Handlungsspielraum für Spannung, wurde aber in keinster Weise ausgereizt.
Weiterhin war ein großes Fail, dass der Konflikt bzw. das THEMA, bereits 150 Seiten vor Schluss eine Auflösung fand. Ab diesem Zeitpunkt hätte man die übrigen Seiten überblättern können und wiederum die letzten 10 Seiten des Buches lesen können. Man hätte nichts überlesen und dennoch alles erfahren.


Der Schreibstil von Frau Poznanski war zwar leserlich, aber doch durch sehr - sehr - viele Wiederholungen mühsam. Die Umstellung mancher Sätze hätte zu einem besseren Lesefluss geführt. Oft ertappte ich mich dabei, wie ich Sätze gedanklich umschrieb. Wiederum war manches für mich nicht logisch ... warum sperre ich jemanden in ein Zimmer, dessen Raum ich nicht abschließen kann und sage "du bleibst hier!" Mit Sicherheit wird sich daran gehalten ...

Die Geschichte mag vielleicht auf eine spezielle Art und Weise den Zeitgeist treffen, dennoch hat die Autorin das Potenzial des Themas nicht ausgenutzt.
Von mir gibt es lediglich 2 Büchereulen.





Die Rezensionen meiner lieben Blogger-Kolleginnen könnt ihr hier einlesen:
 black 'nd beautiful - Rezension "Thalamus von Ursula Poznanski"
 Nicht noch ein Buchblog - Rezension "Thalamus von Ursula Poznanski"


Weitere Bücher der Autorin:

  • EREBOS
  • SAECULUM
  • FÜNF
  • AQUILA
  • ELANUS
  • BLINDE VÖGEL
  • STIMMEN
  • SCHATTEN

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Dienstag, 26. März 2019

Buchvorstellung: 📖 Krasse Kurze: Bizarre Geschichten von Sascha Dinse


Hallo meine lieben Büchereulen,

in 📖 Krasse Kurze: Bizarre Geschichten von Sascha Dinse erwarten euch 31 sehr unterschiedliche Kurzgeschichten, perfekt für ein Intermezzo vor dem Schlafengehen oder in der Mittagspause.
Doch seid gewarnt ... vielleicht lassen sie euch nicht mehr los ... genau wie mein Fotomodel MEINE Ausgabe von Krasse Kurze sich unter ihre Krallen gerissen hat.

Schaurige Grüße aus dem Büchereulenwald

eure Romy


Buchbeschreibung:
Von den Abgründen des Großstadtlebens über Auswüchse moderner Technik bis hin zu unheimlichen Erscheinungen und finsteren Zukunftsszenarien schlagen die 31 Geschichten in diesem Band den Bogen. Manchmal blutig und verstörend, dann wieder voller nachdenklicher Melancholie, haben die Geschichten eines gemeinsam: Sie sind kurz und krass.









Über den Autor:
Sascha Dinse, Jahrgang 1978, lebt und schreibt in Berlin. Seine Genres sind Horror und Science-Fiction, in beiden Fällen gespickt mit surrealen Elementen, Twists und doppelten Böden. Der Schrecken in seinen Geschichten erwächst aus dem Alltäglichen, aus den Abgründen der menschlichen Seele oder den Verheißungen der Technologie. Statt spritzendem Blut stehen in seinen Horrorgeschichten oft eher philosophische Elemente und bizarre Ereignisse im Vordergrund, seine Ausflüge in die Science-Fiction sind Gedankenexperimente oder düstere Vorahnungen einer unheilvollen Zukunft.
(Quelle: https://www.amazon.de/Krasse-Kurze-Geschichten-Sascha-Dinse/dp/3000617582/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1552555915&sr=8-1&keywords=krasse+kurze)


Infos zum Buch:
Autor: Sascha Dinse
Genre: Horror/Science Fiction
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Ersterscheinung: 17. Februar 2019

Format: Taschenbuch
Preis: 8,99 €
Seitenzahl: 144 Seiten
ISBN: 978-3-000-61758-4

Format: eBook
Preis: 4,99 €
Seitenanzahl: 134 Seiten
Dateigröße: 564 KB
ASIN: B07P18CWZ9



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Sonntag, 24. März 2019

☄ GEWINNSPIEL ☄ MATHILDA von Oliver Pätzold


Hallo meine lieben Büchereulen,

jetzt habe ich euch so viel über den Dystopie-Thriller ☄ MATHILDA ☄ von Oliver Pätzold vorgeschwärmt, da haben der Autor selbst und ich uns gedacht, dass wir gemeinsam ein Gewinnspiel für euch veranstalten. :-)

Also, überzeugt euch selbst von der Gefahr, die von MATHILDA ausgeht.

Klappentext:
Nach einem Streit mit ihrem Vater Achim reist die achtzehnjährige Emma mit ihrem Freund aus Norddeutschland in die österreichischen Berge. Währenddessen berichten die Medien, dass der nahende Asteroid "Mathilda" nicht gestoppt werden konnte und unaufhaltsam auf die Erde zurast. Der Einschlag löst eine katastrophale Kettenreaktion aus: Teile Europas werden durch einen Tsunami sowie verheerende Erdbeben in einen apokalyptischen Zustand versetzt. Entsetzt muss Achim erkennen, dass die Suche nach seiner Tochter ihn durch eine Welt führt, die nichts mehr mit der gemein hat, die er kannte. Und auch für Emma ist jeder Tag in völliger Einsamkeit ein verzweifelter Kampf auf Leben und Tod.




 GEWINNSPIEL 







Gewinnen könnt ihr
1 x signierte Printausgabe
von MATHILDA von OLIVER PÄTZOLD 
von Books on Demand









Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

 Folge mir - das Gewinnspiel soll ein Dankeschön an meine Follower sein (Blogspot, Facebook, Instagram)
 Kommentiere den Post und beantworte folgende Frage:
Was würdest Du an deinem letzten Tag auf Erden machen?

Hinweis:
 Erhöht eure Gewinnchance indem ihr auch auf meinen anderen Social Media Kanälen mitmacht



Teilnahmebedingungen:

 Das Gewinnspiel läuft bis zum 31. März 2019, 23:59 Uhr
 Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
 Du solltest in Deutschland wohnen
 Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook/Instagram/Blogspot
 Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
 Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen
 Die Gewinner haben 3 Tage Zeit sich mit ihrer Adresse per Mail (meinlesezauber@gmail.com) zu melden.
     Sollte sich jemand nicht melden, wird neu ausgelost
 Es gelten die Allgemeinen Gewinnspielregeln
 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Und nun viel Glück an alle Teilnehmer*innen des ♥GEWINNSPIELS♥!!!


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Donnerstag, 21. März 2019

Buchvorstellung: 📖 DIE LETZTEN: VERLUST von Oliver Pätzold


Hallo meine lieben Büchereulen,

bereits am Dienstag hatte ich euch den Thriller DIE LETZTEN: ZERFALL von Oliver Pätzold vorgestellt. Heute habe ich euch den Folgeband vorbereitet, der ein Jahr nach der verheerenden Pandemie spielt.

Beide Bücher liege derzeit bei mir auf dem Lesestapel und ich denke, da werden sie gar nicht so lange liegen, denn wie ich bereits schon erwähnte, bin ich zu einem kleinen Oliver Pätzold Fan geworden. ;-)

Kennt ihr den Autor und seine Bücher bereits?


Buchbeschreibung:
"Wie weit würdest du gehen, um zu überleben?"

Ein Jahr nach dem Ausbruch einer verheerenden Pandemie finden Robert, seine Kinder Hanna und Alexander sowie Sarah Zuflucht in einer Burggemeinschaft. Doch das Schicksal ist unbarmherzig: Wasser wird zur Mangelware und eine feindliche Gruppe belagert die Festung. Um dem drohenden Tod zu entgehen, müssen die Bewohner fliehen.
Während sich Hanna, Alexander und Robert auf ihrer Flucht gemeinsam durch eine sterbende Welt kämpfen, muss Sarah auf sich allein gestellt ihre größten Ängste besiegen.
Denn sie ist nicht die Einzige, die überleben will.
Und sie alle werden von einem neuen, unsichtbaren Feind bedroht ...







Über den Autor:
Oliver Pätzold wurde unter seinem Realnamen Andreas Otter am Fuße der Alpen geboren. Heute lebt er im südlichen Bayern. Zahlreiche Reisen in ferne Länder und das Kennenlernen fremder Kulturen erschufen in ihm Geschichten, die er schließlich niederschrieb.
(Quelle: https://www.amazon.de/Die-Letzten-Verlust-Oliver-P%C3%A4tzold/dp/3752876786/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1551953346&sr=1-2)


Infos zum Buch:
Autor: Oliver Pätzold
Verlag: Books on Demand
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 20. Juli 2018

Format: Taschenbuch
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 440 Seiten
ISBN: 978-3-752-87678-9

Format: eBook
Preis: 2,99 €
Seitenanzahl: 386 Seiten
Dateigröße: 666 KB
ASIN: B01MRYBAYN


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 20. März 2019

Rezension ✏ Lichterglanz & Dunkelschatten - Die Magiesprung Chronik Band I von C. I. Harriot


Hallo meine lieben Büchereulen,

seit nunmehr zwei Wochen ist der erste Band der Magiesprung Chronik Lichterglanz & Dunkelschatten von C. I. Harriot erhältlich und zur Leipziger Buchmesse, wo ihr auch an der Lesung der Autorin teilnehmen könnt, möchte ich euch meine Rezi nicht länger vorenthalten.

Gemeinsam mit lieben Bloggerkolleginnen durfte ich den Auftakt der Dilogie Lichterglanz & Dunkelschatten vor Veröffentlichung lesen.

Wenn ihr also gerne Drachen lest, Urban-Fantasy mögt, an Magie glaubt und Licht & Schatten aufeinandertreffen sehen/lesen möchtet, dann, ja genau dann, könnte euch die Geschichte von Erin gefallen. :-)

Das Rezenionsfoto habe ich mir übrigens von der lieben Plüm‘s Weltenarchiv ausgeliehen. Ich fand es einfach so grandios, dass ich es auf MeinLesezauber verewigen musste. :-D

Habt einen schönen und sonnigen Mittwoch.
Eure Romy






  ☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆ REZENSION☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆










"Nicht nur äußerlich ein Schmuckstück!"

  

 

 Lichterglanz & 🌙 Dunkelschatten

Band I





Autor: C. I. Harriot
Verlag:
 Drachenmond Verlag
Genre: Urban Fantasy
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Ersterscheinung: 28. Februar 2019
gelesen von: Romy
Rezensionsexemplar: Ja

Format: Taschenbuch

Preis: 12,90 €
Seitenzahl: 310 Seiten
ISBN:
 978-3-959-91481-9

Format: Kindle Edition
Preis: 4,99 €
Seitenzahl: 310 Seiten

Dateigröße: 1529 KB
ASIN:
 B07NYZF23C






Foto von Plüm´s Weltenarchiv
Buchbeschreibung:
Wir können versuchen, sie zu verdrängen, hoffen, sie zu vergessen, sie über Jahre hinweg verleugnen, aber sie werden auf ewig ein Teil von uns sein.

Tollpatsch & Freak Begriffe, mit denen Erin Summer sich zu hundert Prozent identifizieren kann, denn ihr Leben ist alles, aber nicht normal ...
Unerklärliche Ohnmachtsanfälle und ihre eigenwillige Art sorgen nicht unbedingt dafür, dass sie zu den beliebtesten Mädchen der Schule gehört, aber wer braucht schon den Segen aller, wenn er eine genauso verrückte beste Freundin hat?
Blöd nur, dass auch die kein Patentrezept gegen Erins plötzlich auftretende Wahnvorstellungen besitzt. Doch was ist, wenn es gar keine Wahnvorstellungen sind?
Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie zuvor. Verfolgt von Schattengestalten und mysteriösen Männern findet sich Erin in einem tödlichen Spiel wieder basierend auf einer Vergangenheit, von der die Waise bisher keine Ahnung hatte.
Vier Generationen der Feindschaft und Annäherung, zwei Magien und ein Geheimnis, das alles besiegeln wird.

Über die Autorin:
„Jedes Wort, jede Zeile und jede Seite verändert uns …“

C. I. Harriot ist irgendwann in den kunterbunten 1990ern zwischen hüpfenden Bären und gerechtigkeitsliebenden Eichhörnchen geboren. Erfreulicherweise bestand ihre Kindheit noch aus dem persönlichen Kontakt zu Menschen (auch bekannt als: Freunde treffen & stundenlang quatschen) und der Unkenntnis darüber, was „Smartphone“ bedeutet. Mit Büchern statt Tablets groß geworden, entstand früh der Drang, etwas „Eigenes“ zu erschaffen. Was mit Kurzgeschichten und im Kollektiv geschriebenen Kriminalromanen begann, hat nun seine Heimat im Bereich der Fantasy gefunden …

Ihre Freizeit verbringt die Autorin heute, wenn sie nicht bei ihrem pummeligen Pony ist, damit, sich Geschichten auszudenken, an ihren Charakteren zu feilen oder selbst zu lesen. Schwarze Buchstaben auf weißem Papier sind ihre Welt.

Ihr großes Manko ist übrigens, dass sie prinzipiell an keinem Buchladen unbeschadet vorbeigehen kann. Aus „mal kurz schauen“ werden Stunden und einige Bücher … (Dabei spielt es keine Rolle, ob in der zentnerschweren Handtasche schon zwei Bücher mitgeschleppt werden, weil „vielleicht“ Zeit zum Lesen ist.)
(Quelle: https://www.drachenmond.de/people/c-i-harriot/)

Cover:
Das Cover ist der Eyecatcher schlechthin. Satte intensive Farben und ein düsteres sowie zugleich mystisches Flair entfaltet dieses von Alexander Kopainski gestaltete Buchcover. Die handelnde Stadt Manolin ist durch eine Sonnenfinsternis in Dunkelheit gehüllt. Doch das Licht der Sonne bahnt sich langsam seinen weg. Das Cover steht in einem detaillierten Einklang mit der Geschichte. Wirklich gelungen und einem Ehrenplatz im Bücherregal würdig.

Inhalt:
Manolin. Eine Stadt wie keine andere ...
Und auch die junge Erin ist wie keine andere. Eher ein Mauerblümchen, ein Nerd auf ganzer Linie. Zwar eine gute Schülerin, aber doch irgendwie seltsam. Wird sie doch immer häufiger von Ohnmachtsanfällen überrascht und fühlt sich stets verfolgt.

Überall sieht sie ihn ... in jeder dunklen Ecke ... in den Schatten von Häuserwänden. Den in dunklen gekleideten jungen Mann.

Wird sie verrückt? Oder gar krank?
Auch ihre beste Freundin Nel scheint sich langsam von ihr abzuwenden.
Erin weiß, sie muss sich ihrer Angst und ihrem Verfolger stellen, den anscheinend nur sie sehen kann.

Dabei erfährt sie, dass ihre Welt nicht die ist, die sie zu sein scheint und so begibt sich Erin auf die Spuren ihrer Vergangenheit um das Rätsel der Licht- und Dunkelspringer, aber auch der Dunkelschatten zu lösen.

Fazit: 
Durch die Autorin C. I. Harriot taste ich mich als bekennende Thriller-Leserin langsam an das Genre Fantasy heran.  Lichterglanz & 🌙 Dunkelschatten war mein erster Urban-Fantasy-Roman aus dem Drachenmond Verlag und ich musste mich zunächst in der Welt von Erin zurechtfinden.

Begann der erste Abschnitt sehr spannend, wird kurz darauf das Spannungslevel ein wenig gesenkt und das Hauptaugenmerk auf den Alltag der Protagonistin Erin gelenkt. Sukzessive wird auf deren Vergangenheit eingegangen und der undurchschaubare Vorhang beginnt sich zu lichten.

Erin ist im Umgang mit Vertrauten ein liebevoller und tollpatschiger Zeitgenosse. Doch außerhalb ihrer Komfortzone ist sie ängstlich und etwas unsicher, wird aber im Laufe der Geschichte zusehends selbstsicherer. Ihre taffen Antworten beinhalten eine Portion Witz und Vergleiche mit der Realität. Somit wird dem Leser noch mehr das Gefühl vermittelt, dass Manolin keine fiktive Stadt ist.

Finley, ein weiterer wichtiger Charakter in dieser Geschichte ist das genaue Gegenteil von Erin.
Hasserfüllt und draufgängerisch versucht er seine Rachegelüste zu stillen. Auch er vollführt im Laufe seiner Geschichte eine erhebliche Charakterwandlung.

Weiter positiv hervorzuheben ist die Idee hinter   Lichterglanz & 🌙 Dunkelschatten. Spielt doch der Fantasy-Roman in unserer Zeit und einige Leser konnten ihn sogar zeitlich lesen, da er im März 2019 beginnt. 
Darüber hinaus hat C. I. Harriot Rätsel mit einfließen lassen, die man sofort selbst versuchen möchte zu enträtseln, und den weiteren Geschichtsverlauf auf eine neue Spannungsebene bringen.

Insgesamt ist der Schreibstil der Autorin recht gut zu lesen und ist gerade im Bereich der Dialoge sehr umgangssprachlich. Jedoch waren mir in manchen Buchabschnitten die Dialoge etwas zu ausschweifend und langatmig.
Die Rätsel, die in Reimen verfasst worden sind finde ich einfach super und lassen viel Mühe seitens Harriot erkennen. 

 Lichterglanz & 🌙 Dunkelschatten zeichnet sich klar als Auftaktband ab und watet im letzten Drittel mit stetigen Spannungsszenerien sowie unerwarteten Geschehnissen und Erkenntnissen auf.

Unabhängig vom Inhalt möchte ich ein weiteres Augenmerk auf die Gestaltung der Seiten und auch der Illustrationen zwischen den drei Abschnitten legen. Die Mühe und Liebe zum Detail die die Autorin, Grafiker und der Verlag an den ersten Band der Dilogie eingebracht haben ist einfach sensationell.

Ich in jedem Fall freue mich schon auf Teil II. :-)

4 Büchereulen.





Weitere Bücher der Autorin:

  • SYMANTRIET - Das Erbe der Vergangenheit (Band I)
  • SYMANTRIET - Der Kuss der Täuschung (Band II)
  • SYMANTRIET - Der Tribut der Ewigkeit (erscheint demnächst) (Band III)

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Dienstag, 19. März 2019

Buchvorstellung: 📖 DIE LETZTEN: ZERFALL von Oliver Pätzold


Hallo meine lieben Büchereulen,

ER sorgte für mein Buch-Highlight im Januar!
OLIVER PÄTZOLD!

Mit seinem Dystopie-Thriller MATHILDA überzeugte er mich auf ganzer Linie.
Daher ist es wohl nicht weiter verwunderlich, dass ich mir seine beiden anderen Thriller mal etwas genauer ansehen wollte. Vielleicht versteckt sich in ihnen genauso eine Überraschung, wie ich sie mit MATHILDA erlebt habe. :-D

Ihr kennt MATHILDA noch nicht?
Dann erfahrt ihr mehr über IHN, in meiner Rezi.

Rezension: Mathilda - Oliver Pätzold

Kennt ihr den Autor und seine Bücher bereits?
Dann schreibt mir.


Buchbeschreibung:
Es ist schnell
Es ist tödlich

Eine verheerende Pandemie zerstört das Leben von Robert und seinen Kindern Hanna und Alexander. Nach wochenlanger Isolation in ihrer Wohnung werden sie gezwungen, durch ein entvölkertes Land zu ziehen, immer auf der Suche nach Lebensmitteln, Wasser und vor allem einer sicheren Zuflucht.
Doch schon bald erkennen die drei, dass ihr Überleben in erster Linie nicht von einer tödlichen Seuche gefährdet wird, sondern von der Spezies, der sie selbst angehören: den Überlebenden.

Über den Autor:
Oliver Pätzold wurde unter seinem Realnamen Andreas Otter am Fuße der Alpen geboren. Heute lebt er im südlichen Bayern. Zahlreiche Reisen in ferne Länder und das Kennenlernen fremder Kulturen erschufen in ihm Geschichten, die er schließlich niederschrieb. (Quelle: https://www.amazon.de/Die-Letzten-Verlust-Oliver-P%C3%A4tzold/dp/3752876786/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1551953346&sr=1-2)



Infos zum Buch:
Autor: Oliver Pätzold
Verlag: Books on Demand
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 20. Juli 2018

Format: Taschenbuch
Preis: 11,99 €
Seitenzahl: 376 Seiten
ISBN: 978-3-752-87649-9

Format: eBook
Preis: 2,99 €
Seitenanzahl: 378 Seiten
Dateigröße: 599 KB
ASIN: B01FJQQ63E


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Samstag, 16. März 2019

⏰ GEWINNSPIEL ⏰ zur Veröffentlichung von WECK MICH NIE von Martin Krüger


Hallo lieben Büchereulen,

am Wochenende kann man den Alltag ein wenig hinter sich lassen und es bleibt mehr Zeit zum lesen.
Doch was tun, wenn das passende Buch fehlt?

Der Autor Martin Krüger und MeinLesezauber wissen Rat. ;-)
Denn ihr könnt eine Printausgabe des am 12. März 2019 veröffentlichten Psychothrillers ⏰ WECK MICH NIE ⏰ gewinnen.

Neugierig worum es geht?

Klappentext:
Ein atemberaubender Psychothriller vor norwegischer Kulisse von Bestsellerautor Martin Krüger.
Zusammen mit ihrem fünfjährigen Sohn Paul reist die Osloer Ärztin Jasmin Hansen auf die norwegische Insel Minsøy. Sie hofft, dass in der Abgeschiedenheit endlich die Erinnerungen an ihre schreckliche Unfallnacht zurückkehren. Denn obwohl ihr Mann Jørgen ihr versichert, dass sie nur einen Hirsch überfahren hat, quälen sie Albträume, in denen beim Aufprall ein Obdachloser tödlich verletzt wird.

Aber auch auf Minsøy kommt sie nicht zur Ruhe. Stattdessen gibt ihr die düstere Insel neue Rätsel auf. Als ein Toter am Strand angespült wird, ist Jasmin entsetzt, weil er dem Fremden in ihren Träumen ähnelt. Nur wenig später erhält sie einen mysteriösen Drohbrief mit den Worten: »Ich weiß, was du bist.« Doch wer auf der Insel kennt ihre Vergangenheit? Jemand will um jeden Preis verhindern, dass sie sich erinnert …





 GEWINNSPIEL 







Gewinnen könnt ihr
1 x WECK MICH NIE von Martin Krüger 
von Edition M





Was ihr tun müsst um zu gewinnen?
folge mir - das Gewinnspiel soll ein Dankeschön an meine Follower sein (Blogspot, Facebook, Instagram)
 Kommentiere den Post und beantworte folgende Frage:
Vor welcher Uhrzeit darf man dich ungern wecken?

Hinweis:
 erhöht eure Gewinnchance in dem ihr auch allen meinen Social Media Kanälen mitmacht




Teilnahmebedingungen:

 Das Gewinnspiel läuft bis zum 23. März 2019, 23:59 Uhr
 Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
 Du solltest in Deutschland wohnen
 Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook/Instagram/Blogspot
 Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
 Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen
 Die Gewinner haben 3 Tage Zeit sich mit ihrer Adresse per Mail (meinlesezauber@gmail.com) zu melden.
     Sollte sich jemand nicht melden, wird neu ausgelost
 Es gelten die Allgemeinen Gewinnspielregeln
 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen


Und nun viel Glück an alle Teilnehmer*innen des ♥GEWINNSPIELS♥!!!


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Freitag, 15. März 2019

🌹🌹BLOGGERAKTION🌹🌹 zu "Die Akte Rosenrot" von Astrid Korten


Hallo meine lieben Büchereulen,

heute bekommt ihr von mir den letzten Snipsl zu unserer Bloggeraktion zu dem neuen Thriller von Astrid Korten.


"Die Akte Rosenrot"
und die eine Frage, die sich ein jeder mindestens ein Mal im Leben stellt ... so auch der Protagonist, Ibsen Bach.


WER BIST DU, ... ?




TATORT MOSKAU: 
Meine Augen weiten sich, mein Körper fühlt sich taub an. Ich sitze in der Falle, denn ich habe eine Vorstellung davon, was mich erwartet. Der sintflutartige Regen hat den Geruch von Benzin, Plastik und verbranntem Fleisch nicht vertreiben können. Trotz der Versiegelung verströmt die Karte einen schwachen Duft, der mir sofort bekannt vorkommt. Ich halte die Tüte an meine Nase, schnuppere. Myrrhe. Ich stecke sie in meine Jackentasche.

Als ich die Plane zur Seite schlage, eröffnet sich mir keine Tatortszene, sondern ein Kunstwerk: Eines der Opfer – Franz Teubel – ist nackt und kopfüber mit Stacheldraht an ein Andreaskreuz gefesselt. Die Übereinstimmung mit meinem alten Fall ist beeindruckend. Es ist eine Anmaßung, eine Entweihung. Ich kritzle Erniedrigung in mein Notizbuch.





Ab sofort überall erhältlich, wo es 
Bücher gibt und nur für kurze Zeit 
als eBook für 1,99 €.







Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Donnerstag, 14. März 2019

Buchvorstellung: 📖 MÄDCHENWIESE von Martin Krist


Hallo lieben Büchereulen da draußen und natürlich Thriller-Liebhaber,

habt ihr auch einen Autor, der euch schier zur POSITIVEN VERZWEIFLUNG bringt?
Meiner heißt Martin Krist und mir fehlen gerade einmal wieder die Worte ...

Liegt diesen Monat noch ENGELSGLEICH auf meiner Leseliste, da legt Herr Krist einfach mal wieder nach. Und zwar so, dass ich gar nicht zu einem SUB-ABBAU komme ...

Ich eröffne eine neue Buchblog-Rubrik und die nenne ich "Anti-SUB-ABBAU mit Martin Krist". *lach* Was meint ihr?

Drei Bücher habe ich schon von ihm gelesen. Die Links habe ich euch einmal für ein schnelles Finden hier eingefügt.

Krist, Martin - HEXENKESSEL - FREAK CITY (BAND I)
Krist, Martin - STILLE SCHWESTER


Und ihr habt euch weder verzählt, noch habe ich einen Link vergessen.
Die Rezension für BÖSES KIND steht noch aus.
Kommt aber, hoch und heiliges Büchereulen-Versprechen.

Welche Bücher von Martin Krist habt ihr bereits gelesen und welches ist euer Favorite?




Buchbeschreibung:

SIE SIND JUNG. SIE SIND SCHÖN. KEINER HÖRT IHREN TODESSCHREI.

Die alte Frau sieht alles kommen. Sie findet die grausam ermordeten Mädchen. Sie kennt ihren Mörder. Aber sie wird schweigen. Der kleine Junge bangt um seine verschwundene Schwester, denn er hat etwas gesehen. Er will reden, doch niemand hört ihm zu ...

Seit Alex Lindner vor Jahren seinen Dienst als Kommissar quittiert hat, lebt er zurückgezogen in der Provinz. Als auch hier ein Mädchen verschwindet, weiß er: Der Mann, den er damals vergeblich jagte, ist zurück. Diesmal muss er ihn fangen, denn der Blutzoll wird steigen.

Der Erfolgsthriller von Bestsellerautor Martin Krist in neuer Ausstattung....




Über den Autor:
Martin Krist ist das Pseudonym eines erfolgreichen Schriftstellers aus Berlin. Geboren 1971, arbeitete er als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig und veröffentlichte in unterschiedlichen Genres Bücher. Nach einer Biografie über eine Rotlichtgröße aus dem Ruhrgebiet, über Tattoo-Theo, über die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain sowie zahlreichen anderen Buchprojekten, konzentrierte er sich ab 2005 auf Krimis und Thriller.
(Quelle: https://www.amazon.de/Die-M%C3%A4dchenwiese-Thriller-Martin-Krist/dp/3748517513/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1551960204&sr=8-3&keywords=m%C3%A4dchenwiese)


Infos zum Buch:
Autor: Martin Krist
Verlag: epubli
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 05. März 2019

Format: Taschenbuch
Preis: 12,99 €
Seitenzahl: 420 Seiten
ISBN: 978-3-748-51751-1

Format: eBook
Preis: 0,99 €
Seitenanzahl: 459 Seiten
Dateigröße: 3120 KB
ASIN: B07PKR51Z4


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 13. März 2019

Rezension ✏ Deine letzte Lüge von Clare Mackintosh


Hallo meine lieben Büchereulen,

es ist Rezensionsmittwoch und für heute habe ich eine Rezension aus meiner ersten Leserunde bei der Lesejury des Bastei Lübbe Verlages für euch.

Als ich auf dem Portal der Lesejury gesehen habe, dass die englische Autorin Clare Mackintosh einen neuen Psychothriller in petto hat UND auch noch an der Leserunde teilnimmt, konnte mein Herz nicht höher schlagen.

Ihr Debüt-Thriller "Meine Seele so kalt" konnte mich vor einigen Jahren schon überzeugen, da war ich noch gar keine Buchbloggerin. :-)
Dann folgte "Alleine bist du nie". Hier hatte ich das große Glück 🍀, den Psychothriller in der Lesejury lesen zu dürfen.
Den Rezensions-Link habe ich euch einmal beigefügt: Mackintosh, Clare - Alleine bist du nie

Jetzt kommen wir zum großen ABER ...
Wie hat mir "Deine letzte Lüge" gefallen?
Lest selbst ...

Habt ihr das Buch gelesen oder kennt die anderen beiden Bücher von Clare Mackintosh?
Berichtet mir. :-)

Eure Romy






  ☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆ REZENSION☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆






"LESEFLOP!"

  

 

DEINE LETZTE LÜGE





Autor: Clare Mackintosh
Verlag:
 Bastei Lübbe Verlag
Genre: Psychothriller
Ersterscheinung: 31. Januar 2019
gelesen von: Romy
Rezensionsexemplar: Ja

Format: Taschenbuch

Preis: 11,00 €
Seitenzahl: 464 Seiten
ISBN:
 978-3-404-17703-5

Format: Kindle Edition
Preis: 3,99 €
Seitenzahl: 466 Seiten

Dateigröße: 1473 KB
ASIN: B07D18GT1B







Buchbeschreibung:
Zwei Jahre ist es her, seitdem Tom und Caroline Johnson Selbstmord begangen haben sollen. Ihre Tochter Anna weigert sich zu glauben, dass die Eltern ihrem Leben wissentlich ein Ende gesetzt haben. Und seit sie selbst Mutter geworden ist, quält die Ungewissheit sie mehr denn je. Sie beginnt nachzuforschen, stößt schnell auf Lügen und Ungereimtheiten. Dann aber spürt Anna, dass jemand sie beobachtet, ihr nachstellt. Schon bald muss sie lernen: Manche Dinge sollte man besser ruhen lassen ...

Über die Autorin:
Clare Mackintosh arbeitete zwölf Jahre bei der britischen Polizei und brachte es bis zum CID. Doch dann musste sie feststellen, dass sie ihre eigenen Kinder kaum sah und sie sich außerdem nach neuen beruflichen Herausforderungen sehnte. Also begann sie für diverse Zeitungen zu schreiben und arbeitete an ihrem ersten Roman, der 2015 erschien. MEINE SEELE SO KALT wurde sensationell erfolgreich und verkaufte sich bis heute weltweit über eine Million Mal. Zusammen mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie in Wales.
(Quelle: https://www.amazon.de)



Cover:
Das Frontcover des Psychothrillers ist verkehrt herum dargestellt worden. Es zeigt zwei kahle Bäume in einer winterlichen und tristen Landschaft. Das Cover wirkt unspektakulär. Lediglich die falsche Darstellung lässt darauf verharren.

Inhalt:
In Kürze jährt sich der Todestag ihrer Mutter. Caroline Johnson hat sich nur kurz nach dem Suizid ihres Mannes Tom ebenfalls das Leben genommen. An der gleichen Stelle, in ähnlicher Weise. An einem Klippenrand. Eine Anlaufstelle für viele diejenigen, die keinen Ausweg mehr sehen.

Anna suchte nach den schmerzlichen Verlusten einen Psychiater auf, mit dem sie kurz darauf eine gemeinsame Tochter bekam. Jetzt, da sie selbst Mutter ist, kann sie das Verhalten ihrer Eltern noch weniger verstehen. In ihrem Elternhaus lebend scheint alles noch so nah. Anna kann noch nicht loslassen. Das "Warum" nagt an ihr wie eine Maus an einem herzhaften Stück Käse.

Als der Todestag ihrer Mutter anbricht erhält Anna eine eine mysteriöse Nachricht. Eine Nachricht, die sie erschüttert und sie in dem bestätigt, was sie eigentlich schon immer wusste: "Selbstmord! Von wegen.!"

Sie nimmt den Brief und geht zu ihrem Onkel, den Bruder ihres verstorbenen Vaters, um ihn über den brisanten Brief in Kenntnis zu setzen. Er zeigt sich jedoch wenig überzeugt und zerreist den Brief kurzer Hand. Anna ist schockiert und sucht sich Hilfe bei einem pensionierten Polizeiermittler.

Dabei kommen Geheimnisse zu Tage, die besser im Verborgenen geblieben wären.

Fazit: 
Die Autorin Clare Mackintosh war mir bereits durch ihre beiden Vorgänger-Thriller durchaus bekannt. Ich kannte daher ihren Schreibstil und ihre subtile und nicht übertriebene Art des Psychothrillers. Sie bevorzugt eher eine mysteriöse und geheimnisvolle Spannung, die einem im Inneren ein Kitzeln entlockt.

Genau dieses Gefühl hatte ich, als ich die Leseprobe von "Deine letzte Lüge" las. Den doppelten Verlust den Anna in kurzen zeitlichen Abständen erleiden musste. Das unerwartete Muttersein. Und immer dieser eine quälende Gedanke. Warum.

Nachdem ich das erste Drittel gelesen hatte und zum gefühlt hundertsten Mal aus Sicht Annas gelesen hatte, dass sie eigentlich nicht an einen Selbstmord ihrer Eltern glaubt, bekam ich das beklemmende Gefühl, dass dieser Psychothriller nicht meinen Erwartungen gerecht werden würde.

Ich konnte während der gesamten Lesezeit keine Sympathie zur Protagonisten aufbauen. Sie war mir einfach zu oberflächlich und unnahbar. Ebenso ihr Freund und der Kindsvater. Der"unheimliche" Nachbar und ihr Onkel, die ja gewissermaßen auch alle etwas zu verbergen haben.

Spannung kam für mich keine auf. Das Buch langweilte mich und hätte ich dieses nicht in der Lesejury des Bastei Lübbe Verlages gelesen, so hätte ich es vermutlich abgebrochen. Der Schreibstil war in Ordnung, die Dialoge etwas flach.

Einzig und allein die Nebenhandlung haben das Buch lesenswerter gemacht. Der Ermittler Murray und seine Geschichte waren bewegend und verliehen dem Buch etwas Handlung. Ich hätte gern mehr über ihn gelesen.

Ein Psychothriller war "Deine letzte Lüge" für mich auf gar keinen Fall. Es glich eher einem Familiendrama.

Sehr schade. Für mich ein absoluter LESEFLOP.
2 Büchereulen.





Weitere Bücher der Autorin:

  • MEINE SEELE SO KALT
  • ALLEINE BIST DU NIE

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Montag, 11. März 2019

Buchvorstellung: 🐍 LAZARUS von Lars Kepler


Hallo meine lieben Büchereulen,

heute gibt es von mir eine neue Buchvorstellung bereits zum Wochenbeginn. Warum? Das möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. ;-) Freut euch einfach auf morgen und lasst euch überraschen.

Der Bastei Lübbe Verlag veröffentliche Ende letzten Monats den siebten Band der Joona Linna-Reihe von Lars Kepler.
Das Cover mit der 🐍 Schlange hat mich direkt angesprochen und neugierig gemacht und so ist LAZARUS bei mir ins Bücherregal eingezogen.
Kurz nach seiner Erscheinung haben meine liebe Bloggerkollegin von black ´nd beautiful und ich es auf unsere Leseliste für März gesetzt.
Ich bin schon wirklich sehr gespannt, ist doch auf manchen Social Media Kanälen schon sehr viel positive Kritik gefallen. :-D

Hier sind mal die Teile für euch auf einen Blick:

🐍 Der Hypnotiseur: (Joona Linna 1)
🐍 Peganins Fluch: (Joona Linna 2)
🐍 Flammenkinder: (Joona Linna 3)
🐍 Der Sandmann: (Joona Linna 4)
🐍 Ich jage dich: (Joona Linna 5)
🐍 Hasenjagd: (Joona Linna 6)

Kennt ihr das Autorenduo und habt von ihnen schon ein oder mehrere Bücher aus der Reihe gelesen?


Buchbeschreibung:
Hat Jurek Walter überlebt? Der gefährlichste Serienmörder Schwedens wurde vor Jahren für tot erklärt. Er war bei einem dramatischen Polizeieinsatz von mehreren Kugeln getroffen in den Fluss gestürzt. Seine Leiche wurde jedoch niemals gefunden. Als nun der Schädel von Joonna Linnas toter Ehefrau in der Wohnung eines Grabschänders entdeckt und eine perfide Mordserie aus ganz Europa gemeldet wird, ahnt Joona Linna das Unvorstellbare: Der Albtraum ist nicht zu Ende, und der grausame Serienmörder droht, alle lebendig zu begraben, die Joona lieb sind. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...












Über das Autorenduo:
Lars Kepler ist das Pseudonym der Eheleute Alexandra Coelho Ahndoril und Alexander Ahndoril. Jeder für sich hat bereits erfolgreich eigene Romane veröffentlicht, bis sie sich entschieden haben ihre ganze Energie und Kreativität in ein gemeinsames Schreibprojekt zu stecken. Der Hypnotiseur, ihr Krimidebüt, war sensationell erfolgreich und wurde in über 30 Sprachen übersetzt. Die folgenden Kriminalromane mit dem Ermittler Joona Linna (Paganinis Fluch, Flammenkinder, Der Sandmann und Ich jage Dich) setzten die Erfolgsgeschichte fort und standen allesamt auf Platz 1 der schwedischen Bestsellerliste. Allein in Schweden sind inzwischen über zwei Millionen Bücher des Autorenpaars verkauft. 2012 wurde Der Hypnotiseur von Lasse Hallström für das internationale Kino verfilmt. Das Ehepaar lebt mit seinen drei Töchtern in Stockholm, nur einen Steinwurf vom schwedischen „Scotland Yard“ entfernt. (Quelle: https://www.amazon.de/Lazarus-Schweden-Krimi-Joona-Lars-Kepler/dp/3785726503/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1551951007&sr=8-1&keywords=lars+kepler+lazarus)


Infos zum Buch:
Autor: Lars Kepler
Verlag: Bastei Lübbe Verlag
Genre: Schweden-Krimi
Ersterscheinung: 28. Februar 2019

Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 22,00 €
Seitenzahl: 640 Seiten
ISBN: 978-3-785-72650-1

Format: eBook
Preis: 14,99 €
Seitenanzahl: 640 Seiten
Dateigröße: 1106 KB
ASIN: B07K4RXNY6


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.