Sonntag, 31. Dezember 2017


Liebe Büchereulen 🦉 da draußen,

wir von MeinLesezauber
wünschen Euch einen tollen Start in das Jahr 2018.

Feiert schön💖, lasst es krachen. 😃

Wir freuen uns mit Euch auf das kommende Jahr 2018.

Wir bedanken uns bei allen Followern💗, Lesern💗, Bloggern💗 und Autoren💗, für dieses tolle Jahr.

💖IHR SEID SPITZE!!!! 💖


Eure Büchereulen Romy & Suzi Guzi

18 in 2018


Hallo meine lieben Büchereulen🦉,

der Countdown für das Jahr 2017 läuft. 😁

Darum möchte ich Euch nun auch meine 18 für 2018 präsentieren. 😃

Der SUB Abbau hat im Jahr für mich Priorität 1.😉
Nichtsdestotrotz werden noch weitere Bücher gelesen.

Kennt Ihr einige Bücher davon? 😊

Einen schönen Jahresausklang wünscht Euch


Eure Büchereule Romy😘 und Suzi Guzi

Samstag, 30. Dezember 2017

"PENG PENG" Gewinn aus der Krimiwelt von Bastei Lübbe


Hallo liebe Büchereulen🦉,

ich würde sagen, mein Silvesteroutfit steht. 😂

Pünktlich zum Jahreswechsel kam heute mein Gewinn von Lullaby's Bücherkiste.

Neben dem tollen Shirt aus der Bastei Lübbe Krimiwelt, gab es noch richtig coole "PENG PENG Notizbücher". Jetzt werde ich gewiss nichts mehr vergessen. 😜

Lieben Dank für diesen tollen Gewinn. 💖

Ich wünsche Euch einen tollen Tag. 😍

Liebste Grüße

Eure Büchereule Romy

Freitag, 29. Dezember 2017

Neues aus der Thriller-Welt


Hallo Ihr lieben Büchereulen da draußen, 😃

THE FOURTH MONKEY von J. D. BARKER ist ganz frisch im blanvalet Verlag veröffentlicht worden und SCHWUPP DIWUPP bei mir eingezogen. 😊 Er ist geboren, um zu töten!!!
Oh ja... Die ersten Seiten habe ich bereits verschlungen.

Ich habe Euch mal den Klappentext rausgesucht. Auf eine Rezi von mir müsst Ihr gewiss nicht lange warten... 😜

Klappentext:
5 Jahre, unzählige Opfer und ein Serienkiller, der auch nach seinem Tod nicht ruht …


Tue nichts Böses, sonst wird er dich bestrafen. Zuerst wird er einen Menschen entführen, den du liebst. Dann wird er dir ein Ohr des Opfers in einem weißen Geschenkkarton schicken. Daraufhin ein Auge, dann die Zunge. Du kannst versuchen, ihn zu stoppen, aber du wirst es nicht schaffen. Denn er ist der Four Monkey Killer, und er kennt kein Erbarmen. Du kannst nur hoffen, dass er nicht weiß, wer du bist, und dass er es nie erfährt …

Ich bin gespannt, ob der Thriller hält, was ich bisher so am Kommentaren und Bewertungen gelesen habe. 😃

Ihr werdet es in jedem Fall hier auf MeinLesezauber erfahren.

So und nun, muss ich mich mal zurück in die Welt eines Psychokillers begeben. 

Auf bald!

Eure Büchereule Romy

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Rezension zu DIE GEFÄHRTIN von Helen Fields


Hallo liebe Büchereulen,

im Rahmen der Lesejury aus dem BASTEI LÜBBE Verlag, dufte ich wieder einen Thriller vor seinem eigentlichen Erscheinungsdatum lesen. ;-)

Mit "DIE GEFÄHRTIN" gibt die britische Autorin Helen Fields ihr Debüt.

Es war tolle und sehr aktive Leserunde, auch wenn ich diesmal nicht so ausführlich meinen Beitrag dazu leisten konnte, wie man es von mir gewohnt ist. :-/ Doch meine Rezension gibt es in jedem Fall. :-D

MeinLesezauber wünscht viel Spaß beim Lesen der Rezi und gibt eine klare Leseempfehlung. ;-)

Liebste buchige Grüße

Romy






"DU! Könntest DIE nächste sein!"

  

 

Die perfekte Gefährtin





Autor: Helen Fields
Verlag:
 Bastei Lübbe Verlag
Genre: Thriller
Empfohlenes Alter: 16 Jahre
Ersterscheinung: 21. Dezember 2017
gelesen von: Romy

Format: Taschenbuch

Preis: 9,90 €
Seitenzahl: 480 Seiten
ISBN:
 978-3404176199

Format: Kindle Edition
Preis: 8,99 €
Seitenzahl: 480 Seiten

Dateigröße: 2141 KB
ASIN:
 B0722VR8ZV


    

Buchbeschreibung:
WIE WEIT WIRD ER GEHEN, UM DIE PERFEKTE FRAU ZU FINDEN? ... In der Nähe von Edinburgh werden in einer abgebrannten Waldhütte die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Nur wenige Gewebespuren führen zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten um die vor Tagen verschwundene Anwältin Elaine Buxton handelt. Detective Luc Callanach, der gerade erst seinen Dienst bei der Police Scotland angetreten hat, leitet die Ermittlungen. Doch er ahnt nicht, dass die echte Elaine Buxton noch lebt und in einem Keller gefangen gehalten wird ― von einem Mann, der nur einen Wunsch hat: die Frau zu finden, die er in seine perfekte Gefährtin verwandeln kann. Wird Callanach das Rätsel lösen, bevor der Täter die Geduld mit seinem Opfer verliert? ... 

»Ein Thriller, den man nicht aus der Hand legen kann!« Scotland Correspondent







Über die Autorin:
Helen Fields studierte Jura an der Universität von East Anglia in Norwich, lernte an der Inns of Court School of Law in London und arbeitete anschließend dreizehn Jahre als Anwältin. Nach der Geburt ihres zweiten Kindes widmete sie sich neuen Aufgaben und leitet heute mit ihrem Ehemann eine Filmproduktionsfirma. Sie arbeitet als Produzentin und Autorin für Drehbücher und Romane. DIE PERFEKTE GEFÄHRTIN ist ihr Debütroman. Fields lebt mit ihrem Ehemann und drei Kindern in Hampshire.

Cover:
Ein toll gestaltetes Cover, was definitiv Aufmerksamkeit erregt. Die kontrastreichen Farben aus dem schwarzen Hintergrund, der Titel des Thrillers in weißer Druckschrift im unteren Drittel in Großbuchstaben abgebildet. Darüber ein einem grellen, fast leuchtenden Blau-Weiß-/Türkiston eine Motte, deren rechter Flügel zerrissen ist. Über diesem Insekt leuchtet einem der Name der Autorin in den selben Farben entgegen.

Inhalt:
Nass, kalt und überwiegend düster und wolkenverhangen. Das ist Schottland. Nicht weit entfernt von Edinburgh gibt es IHN... intellektuell, gebildet und versteckt hinter einem eher unauffälligem Äußeren ist er auf der Suche nach der EINEN, die seinem Ideal entspricht. 
Er ist auf der Suche nach Frauen, die ihm ebenbürtig sind ... und er findet sie!

Detective Luc Callanach hat eine schwierige Zeit hinter sich. In Schottland geboren, verbrachte er die größte Zeit seines Lebens in Frankreich und arbeitete dort zuletzt bei Interpol, bis er nach Edinburgh versetzt wurde. Ganz zum Unmut seiner neuen Kollegen, die dem Schönling eher mit Vorurteilen und Distanz entgegentreten.

Nicht lange im Dienst, wird er bereis nach kurzer Zeit mit seinem ersten Fall betraut. 
In einer abgelegenen Waldhütte von einem Wanderweg, werden die Überreste einer Frauenleiche gefunden. Da die Leiche fast vollkommen verbrannt ist, lässt sich nur durch wenige Spuren feststellen, dass es sich um die erfolgreiche, aber vermisste Anwältin Elaine Buxton handelt.

Kurze Zeit später ist auch die bei ihrer Gemeinde beliebte Referent Jayne Magee spurlos verschwunden. Wurde sie Opfer des gleichen Täters?
Zu wenig Spuren und Hinweise lassen den ermittelnden Detective und sein Team wichtige Zeit verstreichen, und auch die Medien äußern Kritik an der langen Reaktionszeit der Polizei.

Detective Callanach stößt an die Grenzen seines Tuns auch Kollegen aus den eigenen Reihen erschweren ihm die Ermittlungsarbeit. Der Täter scheint hingegen perfekt organisiert und plant seine Taten bis ins kleinste Detail. Was wird aus perfekten Gefährtin?

Fazit: 
Der Debütroman von Helen Fields hat mich bereits nach den ersten Seiten gefesselt. 
Bereits zu Beginn wird die Identität des Täters gelüftet und mir stellte sich die Frage, wie die Autorin auf den weiteren Seiten Spannung aufkommen und aufbauen wollte.
Doch meine anfängliche Skepsis wurde vehement wiederlegt.

Von Kapitel zu Kapitel konnte ich immer weniger aufhören zu lesen. Die packende Story und das Verwirrspiel des Täters mit der Polizei haben mich gepackt und einige Szenen haben selbst bei mir Scheinschmerzen verursacht. :-P

Die verschiedenen Sichtwechsel geben vertiefende Einblicke in die Vita des Ermittlers, seine und 
Ermittlungsarbeit sowie bei dem Täter in dessen Psyche.

Die Charaktere könnten verschiedener nicht sein, wenn auch nicht der Hauptprotagonist zu meinem persönlichen Lieblingscharakter zählt. Die vielen unterschiedlich auftretenden Charaktere und deren Namen, haben gerade am Anfang ein wenig zur Verwirrung beigetragen. Jedoch haben die Protagonisten einprägsame Namen und können daher leicht unterschieden werden.

Ein spannender Thriller mit viel Nervenkitzel. 

Ich vergebe volle 5 Büchereulen.




Weitere Bücher der Autorin:

  • bisher keine

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Bekanntgabe Gewinner/Gewinnerin des "Gutscheins für den Drachenmondverlag und vielen GOODIES"


>>GEWINNSPIELAUSLOSUNG<<


Hallo liebe Büchereulen,

die Feiertage sind vorüber und nun nähern wir uns mit großen Schritten dem Jahresende. :-)

Wir hoffen sehr, dass Ihr schöne Weihnachtsfeiertage hattet und Eure BÜCHERWÜNSCHE erfüllt worden sind. :-)

Wir werden in Kürze unsere SUB aktualisieren, denn es sind viele schöne Bücher dazugekommen. :-D

Doch zunächst sind wir Euch noch den Namen der oder die Gewinner/Gewinnerin unseres 4. ADVENTSGEWINNSPIELS des "Gutscheins für den Drachenmondverlag und vielen GOODIES" schuldig. :-)

Die Spannung steigt ... und gewonnen hat:


>>kleinerbuchtraum<<
mit ihrer Teilnahme auf INSTAGRAM.


Herzlichen Glückwunsch! 


Bitte melde Dich innerhalb der nächsten 48 Stunden bei uns.

An die anderen Teilnehmer, nicht traurig sein, Wir haben noch viele tolle Ideen für weitere Gewinnspiele. ;-)

Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy

Sonntag, 24. Dezember 2017

Weihnachtdgruß


Liebe Büchereulen🦉,

"DIE ZEIT" im Jahr hat nun begonnen.

"ZEIT" DANKE💖 zu sagen.

DANKE, für Eure Unterstützung
DANKE, für Eure Treue
DANKE, für Euren Support

DANKE, BÜCHEREULEN! 🦉

Wir von MeinLesezauber wünschen Euch von ganzen Herzen💖 ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest 🎅🏼🌲📚!

Genießt "Die besondere Zeit im Jahr" im Kreise Eurer Liebsten💖!


Alles Liebe,
Eure Suzi Guzi & Romy

Freitag, 22. Dezember 2017

>>GEWINNSPIEL<< zum 4. ADVENT


>>GEWINNSPIEL<<


Hallo liebe Büchereulen,

oh ja, in zwei Tagen ist beginnen die Weihnachtsfeiertage und da wir auch wissen, wie stressig sowas werden kann, beginnen wir schon heute mit unserem letzten >>GEWINNSPIEL<< zum 4. ADVENT.








Wir verlosen einen GUTSCHEIN für den DRACHENMOND VERLAG in Höhe von 10,00 € sowie 2 Poster und weitere GOODIES! :-)






Was Ihr dafür tun müsst?

🍀 seid Follower von MeinLesezauber
🍀 hinterlasst einen netten Kommentar
🍀 für eine höhere Gewinnspielchance, werdet Follower von MeinLesezauber auf FACEBOOK  oder INSTAGRAM und kommentiert den Beitrag

Das Gewinnspiel beginnt JETZT und endet am 26. Dezember um 23:59 Uhr.
Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und nun.... ganz viel Glück!!! 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Eure Büchereulen Romy & Suzi Guzi

Bekanntgabe Gewinner/Gewinnerin für "FUNKO BELLE IM WINTERDRESS "


>>GEWINNSPIELAUSLOSUNG<<


Hallo liebe Büchereulen,

... und wieder war es soweit und Gewinnspielzeit abgelaufen.

Wir wollen Euch auch gar nicht lange auf die Bekanntgabe des oder der Gewinner/in warten lassen.

ALSO.... 😁

Doch bevor wir es vergessen... *lach* nochmals vielen Dank für die Teilnahme und das unfassbar tolle Feedback von Euch. Wir freuen uns sehr darüber, so einen tollen Support zu bekommen.

Doch genug der warmen Worte... Lasst uns AUSLOSEN!

Das 3. ADVENTSGEWINNSPIEL und damit "BELLE IM WINTEROUTFIT" gewonnen hat:


>>FRAUKE. SCHMIDT. 1401<<
mit ihrer Teilnahme auf INSTAGRAM.


Herzlichen Glückwunsch! 


Bitte melde Dich innerhalb der nächsten 48 Stunden bei uns.

An die anderen Teilnehmer, schaut morgen wieder rein, denn dann schon beginnt unsrer letztes Gewinnspiel.  :-)

Hier ein kleiner Tipp... Es gibt einen G........ vom D......m... VERLAG. 😁

Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Rezension zu LILITH - Eiskalter Engel von Astrid Korten


Guten Morgen liebe Büchereulen,

seid ihr schon weihnachtlich eingestellt? :-)
Bei uns ist alles bereits alles vorbereitet für das Fest. :-)

Deko = Check
Geschenke = Check
Genug Bücher = ??? Kann man genug Bücher haben? :-P

Sofern Ihr noch auf der Suche nach einem PSYCHOTHRILLER der "Extraklasse" seid...
Das BÖSE gepaart mit ein wenig Poesie... so kann ich Euch die FORTSETZUNG von EISKALTE UMARMUNG ans Herz legen.

LILITH - EISKALTER ENGEL 

von DER THRILLER-QUEEN aus dem Ruhrgebiet ... ASTRID KORTEN!

Meine Ansprüche an die Fortsetzung waren hoch. Wie LILITH mir gefallen hat, lest Ihr in meiner Rezi. :-D

Eure Büchereule Romy





 

"FABELHAFTER PSYCHOTERROR!"

  

 

LILITH - Eiskalter Engel
Fortsetzung von Eiskalte Umarmung





Autor: Astrid Korten
Verlag: Books on Demand
Genre: Psychothriller
Ersterscheinung: 14. Dezember 2017
gelesen von: Romy

Format: Taschenbuch
Preis: 9,90 €
Seitenzahl: 256 Seiten
ISBN: 978-3-746-05944-0

Format: Kindle Edition
Preis: 3,99 €
Seitenzahl: 295 Seiten
Dateigröße: 3249 KB
ASIN: B0787V7W1S



    

Buchbeschreibung:
Eine Obsession mit verheerenden Folgen.

Das Leben von Anna und Max Gavaldo könnte so schön sein. Sie sind glücklich miteinander, bewohnen ein schönes Haus am Starnberger See und freuen sich auf ihr zweites Kind. Doch Anna wird bedroht und die 16-jährige Tochter Katharina hat das zweite Gesicht. Immer wieder führen ihre Visionen sie in die Vergangenheit und ins Reich der Toten - eine Faszination, der das junge Mädchen sich kaum entziehen kann. Und auch nicht dem Mann mit den dunklen Augen, dem sie in ihren Träumen immer wieder begegnet.
Eines Tages taucht der mysteriöse Baan in Katharinas Leben auf. Sie verliebt sich sofort in ihn, doch sie ahnt nicht, dass damit das Böse seinen Einzug in ihr Leben und das ihrer Familie hält.
Ein atemberaubender Thriller über Wut und Rache, Wahn und Machtlosigkeit.

Über die Autorin:
Die Autorin studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Maastricht. 
Ihr Spezialgebiet: Thriller, Psychothriller und Romane. 
Bei ihrer akribischen Recherche lässt sie sich von Forensikern, Psychologen, Gentechnologen, Pathologen und Medizinern beraten.

Sie schreibt außerdem Biografien, Kurzgeschichten und Drehbücher. Über ihr bevorzugtes Genre, die Spannung, sagt die Autorin: Psychopathen faszinieren mich. Sie leben außerhalb der Norm und meinen, über dem Gesetz zu stehen. Meine Feder kann genauso furchtbar und gnadenlos böse sein.
Ihre Thriller erreichten alle die Top-Ten-Bestsellerlisten vieler Ebook-Plattformen. Die Autorin ist Mitglied der Mörderischen Schwestern e.V. und außerdem als Kulturredakteurin für FRAUENPANORAMA tätig. In ihrer Freizeit spielt sie Tenor-Saxophon und malt Öl auf Leinen.

Auszeichnungen und Nominierung:
2016: Stefko, From Sarah with love: Halbfinale der Int. Writemovies Contest, Los Angeles.
2015: Sibirien - Die aus dem Eis erwachen - Finale der Int. Writemovies Contest, Los Angeles.

Mehr über die Autorin:
Website: www.astrid-korten.com
Quelle: Amazon

Cover:
Das Cover ist ein absoluter Blickfang! Abgebildet ist eine wunderschöne Amazonaslilie und ein rot/schwarzer Schmetterling, der auf dieser sitzt! Die Farbwahl und Farbgebung sind einfach grandios gewählt. Es passt sich perfekt dem CI der Autorin an.

Inhalt:
Viele Jahre und dunkle Zeiten sind vergangen, seit Anna Gavaldos Schwester ermordet wurde.
Die vielen Therapien sind abgeschlossen, Höhen und Tiefen mit ihrem Mann Max Gavaldo durchlebt, ihre gemeinsame Liebe ist nur noch stärker geworden. Ein weiteres Baby soll nach vielen gescheiterten Versuchen das nächste Glück in ihrem Leben werden. Doch genießen kann Anna ihre Schwangerschaft nicht. Ihre pubertierende Tochter Katharina distanziert sich von ihr, ist vorlaut, ungehalten und böswillig. Und zu allem Überdruss verliebt sie sich in den mysteriösen Baan...

Anna ist verzweifelt. Immer öfter verliert sie sich in ihrer Vergangenheit, die sie auf einmal einzuholen droht. Schatten beobachten und verfolgen sie UND ihre Familie. Sie fühlt sich bedroht, zurückversetzt in eine Zeit, in der sie völlig handlungsunfähig war.
Die Wahrnehmung zwischen Realität und ihren Alpträumen verschwimmt und droht sie einzunehmen.

Fazit: 
Lilith - Eiskalter Engel ist die Fortsetzung zu Eiskalte Umarmung und JASPER - Das Böse in Dir. Die handelnden Charaktere waren mir aus den vorherigen Teilen bekannt.

Eiskalte Umarmung war eines meiner ersten Psychothriller von der Autorin und zog mich in seinen Bann. Umso gespannter und voller Vorfreude war ich, als ich von einer Fortsetzung hörte, aber auch hatte ich natürlich eine entsprechende Erwartungshaltung.

Fragen und Ängste quälten mich... Kann Astrid Korten an den Erfolgt von Eiskalte Umarmung anknüpfen? Welche Charaktere kennt man bereits und wie haben sich die Charaktere verändert?
Ist die Geschichte rund um Anna Gavaldo schlüssig zu den vorherigen Romanen und letztlich... werden meine Erwartungen erfüllt?

Zunächst möchte ich anmerken, dass LILITH - Eiskalter Engel unabhängig von den anderen beiden Teilen gelesen werden kann. Geschickt eingebaute Rückblenden der Autorin machen es möglich, das Geschehene nachzuvollziehen.

Der Einstieg war für mich einfach unglaublich. Wow, was für ein fulminanter Prolog und Beginn in diesen Psychothriller. Doch viel Zeit zum Luft holen bleibt nicht. Direkt wird eine düstere und mysteriöse Atmosphäre geschaffen, die sich während des gesamtem Psychothrillers stetig hebt und wieder senkt, bis zum grandiosen Ende.
Zwischendrin Fassungslosigkeit, subtile und unterschwellige Angst und Entsetzen!

Der Schreibstil von Astrid Korten ist sehr vielseitig. Zum einen kann sie eine Spannung erzeugen, die in dem Leser eine innere Unruhe aufkommen lässt und zum anderen wieder sehr lust- und gefühlvoll.
Das BÖSE gepaart mit etwas Poesie.

Gefallen haben mir zudem die unterschiedlichen Kapitel und Sichtweisen der handelnden Charaktere, die sich sukzessiv ergänzen und einen Handlungsstrang aufbauen.
Die Tagebucheintragungen geben dem Thriller noch einen besonderen Kick und ermöglichen tiefe und intensive Einblicke in das Seelenleben der Protagonisten.

Ich kann für mich abschließend nur ein positives Fazit ziehen. :-) Meine Lesezeit war auf ein Intermezzo begrenzt und sorgte für wenig Stunden Schlaf, da ich diesen Psychothriller einfach beenden musste.

Von mir gibt es thrillerhafte 5 Büchereulen.



Weitere Bücher der Autorin:

  • Eiskalte Umarmung (Band 1)
  • JASPER - Das Böse in Dir (Band 2)
  • Wo ist Jay?
  • ZEILENGÖTTER - Bis dass der Tod uns scheidet (wird von Hollywood verfilmt)
  • WINTERMORDE - Böse Mädchen
  • Nix zu verlieren
  • SIBIRIEN - Die aus dem Eis erwachen
  • Die verlorenen Zeilen der Liebe

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 20. Dezember 2017

1.000 Facebook Follower



Lesechallenge 2018 "Nieder mit der/dem SUB/RUB"


Halli Hallo liebe Büchereulen,

so viel habe ich auf anderen Blogs, auf Facebook und INSTAGRAM über Challanges zum SUB oder RUB Abbau gelesen, dass ich so motiviert und voller Elan bin, es ihnen gleich zu tun. :-)

Also, wer macht mit bei der Lesechallenge 2018





"Nieder mit der/dem SUB/RUB"





Ich habe Euch mal Fotos von meinen Schätzen gemacht, deren sich noch NICHT GELESENER INHALT hoffentlich zum Jahresende 2018 mindestens halbiert haben sollte. :-/ Lieber noch mehr, aber man weiß ja nicht, was für tolle Bücher im Jahr 2018 auf uns warten.







Und dann ist da ja noch Weihnachten und Oster, Geburtstag etc. :-D
Was haltet Ihr von meiner SUB/RUB?
Mein bevorzugtes Genre ist auf jeden Fall zu erahnen oder? :-P







Also, ran an die Bücher und los geht´s! :-)

Eure Büchereule Romy


Dienstag, 19. Dezember 2017

Rezension zu Johanna Krüger findet ein Korn von Claudia Fell


Hallo liebe Büchereulen,

gestern haben wir Sie Euch bereits persönlich in unserem Autoreninterview vorgestellt, die liebe Claudia Fell und Ihr Debüt "Johanna Krüger findet ein Korn".

Hier zum Autoreninterview: Claudia Fell - Johanna Krüger findet ein Korn

Doch heute, da bekommt Ihr von uns das ganze KORN REZENSION! :-P
Ob auch wir ein Korn gefunden haben und wie uns die Story rund um die leicht chaotische aber liebevolle Johanna Krüger gefallen hat, lest Ihr genau hier! ;-)

Eure Büchereule

Romy




 


"... UND WAS FÜR EINS!"

  

 

Johanna Krüger findet ein Korn





Autor: Claudia Fell
Verlag:
 Claudia Fell Verlag
Genre: Roman
Ersterscheinung: 23. November 2017
gelesen von: Romy

Format: Taschenbuch

Preis: 12,90 €
Seitenzahl: 232 Seiten
ISBN:
 978-3-000-58174-8

Format: Kindle Edition
Preis: 2,99 €
Seitenzahl: 232 Seiten

Dateigröße: 4040 KB
ASIN:
 B0784DJTCN


    

Buchbeschreibung:
Du bist jung, motiviert, weder dein Chef noch die lieben Kollegen glauben an deine Qualitäten. Plötzlich spielt die Welt verrückt, und du stehst vor der Chance deines Lebens.

Was machst du?

Johanna greift zu, denn vor drei Jahren ist sie beim Nachrichtensender CNN angetreten, um aufzuklären, gegen Vorurteile anzukämpfen und Wahrheiten ans Licht zu zerren. Heute ist sie 25 Jahre alt und immer noch beschränkt sich ihre Tätigkeit auf Kaffeekochen und Lücken füllende Beiträge. Da helfen auch das schönste Mantra und der zwanzigste Ratgeber nichts. Bis zu dem Tag, an dem sie ihren kranken Kollegen vertritt und zusammen mit dem Kameramann Ted eine Schaltung zu den Siebenuhrnachrichten übernimmt. Mitten im Interview erhellt plötzlich ein Lichtstrahl den Himmel, und die Gründer der vier Weltreligionen steigen daraus herab. Sie rufen ihre Gläubigen zur Gefolgschaft auf und versprechen eine bessere Welt. Zusammen mit Ted nimmt Johanna die turbulente Verfolgung auf, wild entschlossen, diese Betrüger zu entlarven. Noch ahnt sie nicht, wer und vor allem, was hinter den Propheten wirklich steckt.

Über die Autorin:
Meinen ersten Atemzug machte ich an einem Mittwoch im November. Es war acht Uhr morgens und dementsprechend kalt. Wahrscheinlich waberte um diese Zeit noch Nebel über dem See, vielleicht stürmte es sogar und der Wind fauchte um die Klostermauern und rüttelt an den Fensterläden, bis sie klapperten. Das Kloster selbst trotzt allen Gerüchten, die man sich im Dorf erzählt, und schützt seine Insassen vor neugierigen Blicken. Nonnen nehmen sich den Missgeschicken von Töchtern aus gutem Hause an, manchmal viele Monate lang. Anschließend beglücken sie Paare mit unerfülltem Kinderwunsch, durch diskret arrangierte Adoptionen.

Auch auf mich warteten im Empfangszimmer neue Eltern und rosarote Zeiten. Stellte ich für sie doch die Erfüllung ihres lang ersehnten Kinderwunsches dar. Alle Papiere waren rechtskräftig ausgefüllt und mussten nur noch von meiner Mutter unterschrieben werden. In diesem Falle von ihren Eltern, weil sie noch nicht volljährig war. Eine reine Formalität, wenn, ... ja, wenn nicht meine Ur-Oma gewesen wäre: Sie ist mehr katholisch, als lebendig und allein die Vorstellung dieser bevorstehenden Sünde, beutelte sie mit Fegefeuer-Fantasien. Bis zur letzten Minute redete sie eindringlich auf die Eltern meiner Mutter ein. Immer, wiederholt sie diesen einen Satz, welcher mein Leben für immer verändern sollte: „Lieber ein Kind auf dem Kissen, wie auf dem Gewissen!“

Und da lag ich dann, ... auf dem Rücksitz des Wagens meiner Großeltern. Aus der Traum in Rosa, hinein in ein kunterbuntes Leben. Abtransportiert, in einem eilig organisierten Wäschekorb aus Plastik. Nicht sehr komfortabel, könnte man jetzt zu Recht denken. Dem stimme ich zu. Mit einem Vater, der lieber Tiefseetaucher im Atlantik ist und einer Mutter, die auf ihr selbstbestimmtes Recht zu Leben pocht, und zwar - ohne Kind.
Wir fuhren Richtung Heimat. Zu einer Familie, die damals gelenkt wurde von meinem Ur-Großvater, dem selbsternannten Misanthrop und Erfinder. Er entsagte der Welt auf seinem „Aussiedler-Berg“ (Der eher ein Hügel ist.), was ihn jedoch nicht davon abhielt, bis zu seinem Tod, jedem Weiberrock hinterher zu jagen, zum Leidwesen seiner Frau.

Heute zählt ihre Tochter, meine Oma, weit über neunzig Lenze, wird von ihrem sechzehn Jahre jüngeren Freund auf Trab gehalten und liest immer noch drei Zeitungen täglich, ohne Brille. Nur ihre Teufelsgeige, die verstaubt mittlerweile im Schrank.
Nicht jeder hat das Glück, manche sagen auch Pech dazu, in einer Familie aufzuwachsen, die aus einer ungewöhnlich hohen Konzentration aus Charaktertypen besteht. Was bei jedem zu folgenden Fragen führt: Warum gerade ich? An diesem Platz? Was steckt dahinter?
Ein Segen, Schicksal, Absicht, Kausalität, oder doch nur mieses Karma? Mit Sicherheit speist sich mein Humor aus dieser Quelle, der gewürzt ist mit einer Prise gespannter Erwartung und zwei Esslöffel Ironie. Meine Figuren geraten in Situationen, in denen wir für sie am liebsten in das nächste Mauseloch springen wollen, nur um ihnen zu ersparen, was kommen wird. Auf allen Ebenen.

Der Ruf des Schreibens hat mich erst in der Mitte meines Weges ereilt. An einem Punkt in meinem Leben, an dem es so still wurde, dass ich ihn hören konnte. Das Schreiben selbst ist ein Handwerk, bei dem Talent erst später eine Rolle spielt. Natürlich, ohne Zange bringe ich keinen Wasserhahn dazu, mit dem Tropfen aufzuhören, oder stell dir einen Schreiner ohne Säge vor! Nur nützt dem Armen die schönste Diamantensäge nichts, wenn er nicht weiß, wie aus dem Baumstamm vor ihm, jemals ein Stuhl zum Sitzen werden soll. Zuerst musste ich also mit meinem Werkzeug umgehen lernen, damit du am Ende lesen kannst, was ich lange vorher in meinem Kopf gesehen habe.
Bislang habe ich zwei Manuskripte entworfen, meine Autorenstimme (Ja, sowas gibt es.) daraus entwickelt und herausgefunden, welches Metier davon meines ist, nämlich die spannende Komödie. Von Beginn an arbeite ich mit der lieben Lektorin Regine Weisbrod zusammen. In meinem Notizbuch prangt auf der ersten Seite das Leitzitat meines Schreiblebens von Victor Hugo: „Schildern willst du den Mord? So zeige mir den Hund auf dem Hofe: Zeig mir im Aug´von dem Hund gleichfalls den Schatten der Tat.“

Mein Anspruch an mich selbst beim Schreiben habe ich erst erfüllt, wenn der Leser sich in die Hauptpersonen hineinversetzen kann und noch im Nachhinein darüber nachdenken muss, der Roman ihn zum Lachen bringt und er sich in eine andere Welt liest, mit Hilfe einer klaren und verständlichen Sprache. Ob mir das gelingt, kannst du mir zeigen, indem du deine Meinung äußerst. Am Besten dort, wo du einen Roman von mir gekauft hast, oder in den üblichen Kanälen. Ich freue mich sehr von dir zu hören.

Deine Claudia Fell
Quelle: Amazon

Cover:
In einem knalligen orangefarbenen Ton kommt der Roman daher. Mittig ist die Protagonistin in ihrer vollen Gestalt als Zeichnung abgebildet. Sie trägt eine karierte Mütze, ein bordeauxfarbenes Kleid, dazu passende Pumps und zwei Accessoires, ein Mikrofon und einen Plüschalien.

Inhalt:
Johanna Krüger hatte kein einfachen Start ins Leben. In der Schule eine Außenseiterin und gemobbt. Leicht chaotisch und etwas überschwänglich in ihrer Art, ist sie dennoch eine liebevolle und sympathische junge Frau, die sich nichts sehnlichster wünscht, als endlich Anerkennung in ihrem Beruf als Journalistin zu finden. Die Ungerechtigkeiten in der ganzen Welt aufdeckt und Verschleierungen und böse Machenschaften enttarnt.

Wie gut, dass sie sich gegen einige ihrer Mitbewerberinnen durchgesetzt hat und die Stelle beim bekannten Nachrichtensender ergattert hat. Doch da hat sich Johanna leider zu früh gefreut.
Kaffee kochen und weitere niedere Arbeitsbeschäftigungsmaßnahmen gehören zu ihrem Alltag.

Die ihrerseits zahllosen gelesenen Ratgeber über den Weg zum Erfolgt mögen bisher anderen geholfen haben, der lieben Johanna bisweilen aber noch nicht.
Doch ihr Tag sollte noch kommen und er kommt, als sich ihre Kollegin krank melden muss.

Gemeinsam mit ihrem besten Freund Ted, einem Kameramann, übernimmt sie den Report. Endlich kann sie zeigen was in ihr steckt. Beide reisen in ein fremdes Land. Eine Liveschaltung zu den Siebenuhrnachrichten ist DIE CHANCE für Johanna, sich endlich einen Namen in der Szene zu machen.

Und auf einmal, während dem Interview, ein Aufruhr. Ein greller und heller weißer Lichtstrahl aus dem Himmel sinkt hinab und mit ihm vier Männer, die sich als die Grüner der vier Weltreligionen aussprechen.

Ihre Anhänger rufen sie zu einer Mission auf. Der Mission, zu einer besseren und friedlicheren Welt.

Doch so schnell lässt sich die liebe Johanna IHRE CHANCE nicht nehmen und vor allem nicht so hinters Licht führen. Gemeinsam mit ihrem Kameramann will sie die Betrüger entlarven!

Fazit: 
Der Debütroman von Claudia Fell, den ich vorab als Testleserin lesen durfte hat mich mit den ersten Seiten bereits gefesselt.

Zunächst wird die Kindheit der Protagonistin aufgegriffen. Sofort kann man sich in die Lage des Kindes versetzen und möchte sie am liebsten in den Arm nehmen und herzen. Später, als junge Frau wird der Charakter von Johanna von der Autorin genauer beschrieben und auf einen wichtigen Lebensabschnitt in ihrem Leben eingegangen. Die Charakteristika entsprechen einer etwas chaotischen, nach Anerkennung suchenden Freundin, mit viel Feingefühl und einem großen Herzen.
Auch dem besten Freund von Johanna, hat die Autorin viel Zeit gewidmet. Das schafft eine emotionale Bindung zu den Charakteren.

Das Storyboard ist einmalig und habe ich so noch nie gelesen. Die Mischung zwischen Witz und Spannung einfach erstklassig. Johanna nutzt ihre Chance und reist um die Welt. Wie toll die bereisten Orte, deren geschichtlicher Hintergrund von Claudia Fell recherchiert worden, hat mich an die ersten Bücher von Dan Brown erinnert.

Die Kapitel lesen sich leichtfüßig, klar und verständlich. Die Zeit vergeht wie im Flug und bis zuletzt war ich auf die Auflösung gespannt.

Ich vergebe volle 5 Büchereulen.



Weitere Bücher der Autorin:

  • bisher keine weiteren Veröffentlichungen
WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Montag, 18. Dezember 2017

Autoreninterview mit Claudia Fell zu "Johanna Krüger findet ein Korn"


Guten Morgen liebe Büchereulen,

wir von MeinLesezauber wünschen Euch zunächst einen tollen Beginn in die letzte Vorweihnachtswoche.

Habt Ihr schon alle Geschenke? :-)
Seid Ihr schon voller Vorfreude auf die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage?

Wir möchten diesen Montag dafür nutzen, um das vorletzte Autoreninterview für das Jahr 2017 zu veröffentlichen.

Die deutsche Autorin Claudia Fell hat sich unseren Fragen gewidmet und ihr Debütroman "Johanna Krüger findet ein Korn" befasst sich auf einer ganz anderen Art und Weise mit den Gründern der vier Weltreligionen. Denn diese steigen auf einmal in einem Lichtstrahl aus dem Himmel herab. Betrug oder Wunder?

Viel Spaß beim Lesen.


Eure Büchereule Romy









Autoreninterview mit Claudia Fell









Liebe Claudia,

wow, vor einmal gerade drei Wochen ist Dein Buch "Johanna Krüger findet ein Korn" erschienen.

Wir von MeinLesezauber danken Dir herzlich, dass wir Dich schon frühzeitig bei diesem ereignisreichen Schnitt begleiten duften. Denn wir durften "Johanna Krüger findet ein Korn" vorab als Testleser genau unter die Lupe nehmen. :-)

Und wir wollen Euch liebe Büchereulen natürlich nicht vorenthalten, wer die liebe Autorin Claudia Fell ist und wer hinter Johanna Krüger steckt.

Doch zunächst zu Dir liebe Claudia,

was magst Du uns noch über Dich erzählen?
Hallo liebe Romy und „Hallo“ an jeden der das hier liest. Ich bin ganz schön aufgeregt! Das ist tatsächlich das erste Interview meines ganzen Lebens. Wow!

Was will ich über mich erzählen? Hmm ... die Wahrheit ist, so gerne rede ich gar nicht über mich. Ich höre lieber anderen zu. Ihren Geschichten, was sie bewegt und antreibt. Das scheinen die Menschen auch zu spüren, oft passiert es, dass mir Wildfremde bereits nach nur wenigen Sätzen einen Blick hinter ihre Fassade erlauben. Beim Schreiben hilft mir diese „Antenne“ um Figuren zu gestalten, die nicht stereotyp sind, sondern eigenwillig, manchmal sogar bockig.



Wie viele Bücher liest du im Schnitt?
Früher habe ich tatsächlich Bücher verschlungen. Manchmal drei bis fünf in der Woche. Dann kam der Tag an dem ich gemerkt habe „Hoppla, warum drücke ich mich vor dem Lesen?“ Es hat lange gedauert bis ich mir die erste Lesebrille gekauft habe. Heute habe ich an strategisch wichtigen Stellen Brillen stationiert. Hier geht es nämlich um einen Kampf, der so alt ist wie die Menschheit. Man kämpft gegen das älter werden und da stur sein zu meinem Sternzeichen gehört, habe ich länger gebraucht als andere. Wie das ausarten kann, verrate ich nicht. ich sage nur so viel: Lochbrille, täglich mehrfaches Augentraining, literweise Karottensäfte und Nahrungsergänzungstabletten ...😂 Inzwischen lese ich wieder wie gewohnt, nur hat sich das Lesethema auf Fachbücher verschoben. Die lese ich besonders gerne!

Was macht für dich ein gutes Buch aus?
Die Frage ist einfach zu beantworten und zugleich ist das auch der Anspruch, den ich an mich selbst als Autorin habe: Einen guten Job beim Schreiben habe ich erst dann gemacht, wenn der Leser sich in die Hauptpersonen hineinversetzen kann und noch im Nachhinein darüber nachdenken muss, der Roman ihn zum Lachen bringt und er sich in eine andere Welt liest, mit Hilfe einer klaren und verständlichen Sprache.

Worum geht es in "Johanna Krüger findet ein Korn"?
Die Romanheldin Johanna Krüger arbeitet bei CNN, dem Nachrichtensender in London. Was ihr hinten und vorne fehlt, ist die Anerkennung ihrer beruflichen Talente. Johanna will endlich eigene Reportagen machen und nicht immer nur zuarbeiten und Kaffee kochen. Durch glückselige Umstände übernimmt sie die Krankheitsvertretung von einem Kollegen und darf nach Mekka fliegen. Die erste Live-Schaltung ihres Lebens! Mit dabei ist ihr bester Freund Ted. Er führt die Kamera, als plötzlich - mitten im Interview - ein Lichtstrahl den Nachthimmel erhellt und ein Mann auf die Kaaba schwebt. Was dann folgt ist eine turbulente Jagd zu den Ursprüngen der Menschheit und der Religionen, denn noch weiß Johanna nicht, wer oder vielmehr - was, wirklich hinter den Propheten steckt.

Wie ist der Charakter "Johanna Krüger" entstanden?
Johanna ist aus der Geschichte heraus entstanden. Ich mag sie ganz gerne. Sie geht einfach auf das zu was sie will und dafür gibt sie alles. Versucht es zumindest mit einer Inbrunst, die sie total liebenswert macht. Dabei spürt man, dass Johanna ein guter Mensch ist, der Anderen nichts böses will.

Meine Lektorin sagt, in unseren Köpfen sind Geschichten und Figuren die heraus geschrieben werden wollen und recht hat sie! Da ist ein Drang zum Schreiben in einem, den man schwerlich beschreiben kann. Regine Weisbrod ist ein „alter Hase“ im Geschäft und hat ziemlich viel Erfahrung. Ich habe wirklich Glück, dass sie meine Arbeiten betreut.

Herzlichen Dank, liebe Romy für die Einladung zu diesem Interview. Es braucht Menschen wie dich, die uns unbekannte Autoren unterstützen, damit wir „gesehen“ und gelesen werden.





Liebe Claudia,
nochmals vielen Dank, dass Du Dir in dieser spannenden Zeit die Zeit für unser Autoreninterview genommen hast. :-)

Ich bin mir sicher, dass viele unserer Leser jetzt neugierig auf "DEIN BABY" geworden sind und daher möchten wir Euch nun die wichtigsten Daten aufzeigen:




Buchdaten zu "Johanna Krüger findet ein Korn" von Claudia Fell:


Klappentext:
Du bist jung, motiviert, weder dein Chef noch die lieben Kollegen glauben an deine Qualitäten. Plötzlich spielt die Welt verrückt, und du stehst vor der Chance deines Lebens.

Was machst du?

Johanna greift zu, denn vor drei Jahren ist sie beim Nachrichtensender CNN angetreten, um aufzuklären, gegen Vorurteile anzukämpfen und Wahrheiten ans Licht zu zerren. Heute ist sie 25 Jahre alt und immer noch beschränkt sich ihre Tätigkeit auf Kaffeekochen und Lücken füllende Beiträge. Da helfen auch das schönste Mantra und der zwanzigste Ratgeber nichts. Bis zu dem Tag, an dem sie ihren kranken Kollegen vertritt und zusammen mit dem Kameramann Ted eine Schaltung zu den Siebenuhrnachrichten übernimmt. Mitten im Interview erhellt plötzlich ein Lichtstrahl den Himmel, und die Gründer der vier Weltreligionen steigen daraus herab. Sie rufen ihre Gläubigen zur Gefolgschaft auf und versprechen eine bessere Welt. Zusammen mit Ted nimmt Johanna die turbulente Verfolgung auf, wild entschlossen, diese Betrüger zu entlarven. Noch ahnt sie nicht, wer und vor allem, was hinter den Propheten wirklich steckt.

Hier zur Leseprobe

Autor: Claudia Fell
Verlag: Claudia Fell Verlag
Genre: Roman
Ersterscheinung: 23. November 2017

Format: Taschenbuch
Preis: 12,90 €
Seitenzahl: 232 Seiten
ISBN: 978-3-000-58174-8

Format: Kindle Edition
Preis: 2,99 €
Seitenzahl: 232 Seiten
Dateigröße: 4040 KB
ASIN: B0784DJTCN
    


Weitere Romane der Autorin:


  • bisher keine

Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Sonntag, 17. Dezember 2017

>>GEWINNSPIEL<< zum 3. ADVENT


>>GEWINNSPIEL<<


Hallo liebe Büchereulen,

oh ja, es weihnachtet sehr. :-)
Kommenden Sonntag ist es soweit und der Weihnachtsbaum erstrahlt in tollen Farben und ist bunt geschmückt.

Heute startet unser vorletztes GEWINNSPIEL.
Also nutzt die Chance und macht mit! :-)

Was wir dieses Mal für Euch haben, fragt Ihr Euch?
Tja,... wie bereits erwähnt, wird es FUNKOTASTISCH!!!!!

Und nun spannen wir Euch nicht länger auf die Folter! :-)
Zu gewinnen gibt es...

BELLE, aus die Schöne und das Biest in einem tollen Winderoutfit.




Was Ihr dafür tun müsst?

🍀 seid Follower von MeinLesezauber
🍀 hinterlasst einen netten Kommentar
🍀 für eine höhere Gewinnspielchance, werdet Follower von MeinLesezauber auf Facebook oder Instagram und kommentiert den Beitrag

Das Gewinnspiel beginnt JETZT und endet am 20. Dezember um 23:59 Uhr.
Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und nun.... ganz viel Glück!!! 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀

Eure Büchereulen Romy & Suzi Guzi

Samstag, 16. Dezember 2017

Neues von Der >>THRILLER-QUEEN<< Astrid Korten


Hallo Büchereulen,

da muss ich meine riesige Freude doch einmal mit Euch teilen.

Es gibt Neuigkeiten zu einer meiner Lieblingsautorinnen.
ASTRID KORTEN, nämlich! :-)

Ich hab Euch mal ein Foto von meiner Buchsammlung gemacht. Ist das nicht toll?

Hach... ich liebe ihre Bücher, denn sie hat einen ganz besonderen Schreibstil. :-)




Und nun... wie könnte es besser sein, zu den nahenden Feiertagen, hat die liebe Astrid einen neuen Psychothriller veröffentlicht. :-)

JUUUUHHUUUUU.... Da freue ich mich auf spannende Lesestunden.

Wie toll das Cover aussieht und worum es geht?
Ich sag es Euch! :-)

Es ist die Fortsetzung zu ihrem Psychothriller "Eiskalte Umarmung", den ich natürlich auch gelesen und rezensiert habe. :-D
Hier der Link zu meiner Rezension: Eiskalte Umarmung - Astrid Korten
Und dieser ist "Nichts für schwache Nerven!"



Klappentext:
Ein Geheimnis wird gelüftet, mit verheerenden Folgen ... Das Leben von Anna und Max Gavaldo könnte so schön sein. Sie sind glücklich miteinander, bewohnen ein schönes Haus am Starnberger See und freuen sich auf ihr zweites Kind. Doch Anna wird bedroht und die 16-jährige Tochter Katharina hat das zweite Gesicht. Immer wieder führen ihre Visionen sie in die Vergangenheit und ins Reich der Toten – eine Faszination, der das junge Mädchen sich kaum entziehen kann. Und auch nicht dem Mann mit den dunklen Augen, dem sie in ihren Träumen immer wieder begegnet. Eines Tages taucht der mysteriöse Baan in Katharinas Leben auf. Sie verliebt sich sofort in ihn, doch sie ahnt nicht, dass damit das Böse seinen Einzug in ihr Leben und das ihrer Familie hält … Ein atemberaubender Thriller über Wut und Rache, Wahn und Machtlosigkeit.
Ihr werdet von mir lesen! ;-)

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

Eure Büchereule Romy


Freitag, 15. Dezember 2017

Bekanntgabe Gewinner/Gewinnerin für "Buchpaket mit GOODIES"



>>GEWINNSPIELAUSLOSUNG<<


Hallo liebe Büchereulen,

gestern endete unser 2. Adventsgewinnspiel!

Der Gewinn war ein Buchpaket, bestehend aus:


  • Im Zeichen der Templer von Stefan Burban
  • Haderlump von Andreas Arthur Reichelt
  • DARKSIDE von Tom BeckerBartimäus - Der Ring des Salomo
  • Bartimäus - Der Ring des Salomo von Jonathan Stroud
  • und .... GOODIES

Wow, was ein toller Gewinn. :-D

Vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme hier, auf Facebook und auf INSTAGRAM. :-)

Doch nun, möchten wir Euch den oder die glückliche Gewinnern zum Wochenende nicht mehr vorenthalten. :-D

Ganz klassisch hat wie immer unsere Buchfee ausgelost. 

Und gewonnen hat




>>Anni Oettershagen<<





Herzlichen Glückwunsch! 



Bitte melde Dich innerhalb der nächsten 48 Stunden bei uns.

An die anderen Teilnehmer, schaut auch Sonntag wieder vorbei. :-)
Dann startet das nächste Gewinnspiel... und es wird FUNKTASTISCH!!!!!!!! ;-)

Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Rezension zu Außer Kontrolle Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR - Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten von Michael Dullau


Guten Morgen liebe Büchereulen,

Ihr habt Euch gewiss schon gewundert, warum es so ruhig um uns geworden ist?! :-D

Wie das Leben nun manchmal so spielt, hatte die eine Büchereule (Suzi Guzi) als Mutter viel um die Ohren und die andere Büchereule, nämlich Ich (Romy) hatte eine wichtige Prüfungszeit zu überstehen. :-)

Doch nun sind wir wieder da. Mit jeder Menge neuer Bilder, Bücher und Rezensionen, Autoreninterviews und vieles mehr. :-)

Und deswegen, weil wir ja nicht nur Reden, sondern auch wieder LESEN :-P, hier eine neue Rezension, zu einem wie ich finde, schockierenden Thema.

"AUSSER KONTROLLE - Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR - Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten" von Michael Dullau.

Liebste Grüße und einen schönen Donnerstag

Eure Romy







"Erschreckend & Erschütternd!"

  

 

Außer Kontrolle
Geheim gehaltene Todesfälle in den Grenztruppen der DDR
- Tödliche Vorkommnisse unter Soldaten -





Autor: Michael Dullau
Verlag:
 Independently published
Genre: Fachbuch
Ersterscheinung: 07. Juli 2017
gelesen von: Romy

Format: Taschenbuch

Preis: 7,95 €
Seitenzahl: 120 Seiten
ISBN:
 978-1-521-72453-8

Format: Kindle Edition
Preis: 3,49 €
Seitenzahl: 127 Seiten

Dateigröße: 1812 KB
ASIN:
 B01NBGW50W


    

Buchbeschreibung:
Als am Heiligabend des Jahres 1971 ein junger Rekrut aus den DDR-Grenztruppen ausbricht, ahnt niemand, dass diese Flucht vollkommen außer Kontrolle geraten wird – es kommt zu einem Amoklauf mit Toten und Verletzten im Süden Thüringens. Im Eichsfeld verweigert ein Gefreiter seinen Vorgesetzten mehrfach den Befehl – bis auch diese Situation außer Kontrolle gerät. Und an der thüringisch-hessischen Grenze wird ein westdeutsches Ehepaar Zeuge einer gnadenlosen Exekution.

Ein Soldat wird durch das Versagen seines Vorgesetzten von den eigenen Kameraden beschossen, mit tödlichen Folgen. An einer DDR-Selbstschussanlage, dem wohl fürchterlichsten Waffensystem der deutschen Nachkriegsgeschichte, kommt es während eines Reparatureinsatzes zur Tragödie. Und eine »Spielerei« mit Waffen unter Soldaten endet mit einem Toten.

Sechs Erzählungen von geheim gehaltenen Todesfällen in den Grenztruppen der DDR hat der Autor für den ersten Teil seiner neuen 2-teiligen e-book-Reihe recherchiert und erzählt.

Ein Kapitel über die DDR-Grenztruppen mit allen relevanten Zahlen und Fakten sowie ein Kapitel über die Arbeit der Zentralen Ermittlungsstelle Regierungs- und Vereinigungskriminalität (ZERV) ergänzen das Buch.

Über den Autor:
Michael Dullau wurde am 15. September 1967 in Merseburg geboren.

Der Autor beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit der Aufarbeitung der Geschehnisse an der einstigen deutsch-deutschen Grenze und in den Grenztruppen der DDR und hat dazu Romane, Erzählungen und Kurzgeschichten, aber auch Fachbücher, Dokumentationen sowie Chroniken publiziert.

Er gilt als ausgewiesener Kenner des DDR-Grenzgebietes und der Verhältnisse in den DDR-Grenztruppen. Von 1987 bis 1989 war er selbst Wehrdienstpflichtiger bei den Grenztruppen der DDR.

Im Jahr 2005 wurde sein viel beachteter Debütroman »Grenzland« veröffentlicht, der vom Alltag an der einstigen Grenze erzählt und einen Einblick in das Leben der DDR-Grenzsoldaten gewährt und mittlerweile in der 4. Druckauflage, einer Lizenzausgabe sowie als e-book erschienen ist.

Im Jahr 2008 wurde von ihm die »Chronik der deutsch-deutschen Grenze und der Grenztruppen der DDR von 1945 bis 1990« veröffentlicht, die zwischenzeitlich ebenfalls in der 2. Druckauflage sowie als e-book erschienen ist und als komprimiertes Basiswerk zur deutschen Teilung gilt.

Im Jahr 2009 ist von ihm der Roman »Trimborns Plan« erschienen, der die Geschichte einer Fahnenflucht in den DDR-Grenztruppen erzählt. Auch dieses Buch ist als Printausgabe und als e-book verfügbar.

Seit Anfang 2016 widmet er sich mit mehreren e-books bzw. e-book-Reihen der umfassenden literarischen Aufarbeitung der Todesfälle an der einstigen deutsch-deutschen Grenze.

Cover:
Das Buchcover ist weniger einladend. Im oberen Drittel und unterem Rand mit dunkelgrüner Farbe hinterlegt. Erinnert an den Tarnfarbton. Der Name des Autors, der Titel des Buches sind darauf in weißer und fetter Druckschrift abgedruckt. Im mittleren Bereich ist ein Gesicht zu erkennen. Mit weit aufgerissenen Augen und Mund starrt es einen an. Es wirkt sehr bedrohlich.

Inhalt:
Michael Dullau erzählt in seinem ersten Teil von "Außer Kontrolle" sechs geheim gehaltene Todesfälle von Soldaten innerhalb der DDR-Grenztruppen.

In der Buchbeschreibung werden bereits die grundlegenden Informationen zu den Berichten wiedergegeben.

Geschildert werden unter anderem der "erste" Amoklauf eines Soldaten in der DDR, Suizide von Soldaten sowie Spielereien muss Schusswaffen, Versagen und Verletzung der Dienstvorschrift, was wiederum zum Tod junger Soldaten führte.

Fazit: 
So manches hört man aus Erzählungen von Verwandten oder Bekannten.
Doch vielmehr steht "DDR-Nostalgie" im Vordergrund. "Hach war es nicht schön...?"
Facebook-Gruppen wie "Kinder der DDR", "Ich bin stolz ein Ossi zu sein" finden viele Follower.
Sicherlich erinnert man sich nur zu gern an die "Guten alten Zeiten" zurück. Doch was ist mit den weniger schönen Seiten der DDR. Vom Staat kontrolliert, überwacht und unterdrückt.

Erschreckend ergänzend dazu die Lektüre von dem Autor, der sich seit über einem Jahrzehnt mit diesem Thema beschäftigt und auch selbst von 1987-1989 Wehrdienstpflichtiger bei den Grenztruppen der DDR war.

Mit neutraler und eher distanzierter Haltung bin ich an dem Roman herangegangen. Das Thema rund um die ehemalige DDR war für mich schon immer interessant. Nach dem Beenden des Romans musste ich erst einmal einige Zeit in mich gehen und über das Gelesene nachdenken.

Der Schreibstil war an einigen Stellen schwierig für mich zu lesen. Man muss sich in das Thema hineinfinden und sich diesem Öffnen. Oftmals musste ich eine kurze Pause einlegen. Nicht immer über den nachgestellten Fall, sondern über die Ermittlungsarbeit der ZERV.

Die Fälle sind recht kurz und auf die nötigsten Fakten des Geschehens beschränkt. Der raue Ton wurde für mich gut wiedergegeben und ich konnte mich gut in das Zeitgeschehen hineinversetzten.

So erschreckend das Thema nach wie vor ist, werde ich dennoch weitere Bücher des Autors lesen.

Von mir gibt es 4 Büchereulen. Ich hätte mir gern noch weitere Hintergrundinformationen gewünscht. Wie waren die Hierarchien, genauere Details zu den einzelnen Abteilungen etc. 




Weitere Bücher des Autors:

  • Unter Folter - Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze (Teil 1)
  • Menschenjagd im Harz - Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze (Teil 2)
  • Das Liebespaar im Minenfeld - Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze (Teil 3)
  • Gnadenlos getötet - Verschwiegene und vergessene Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze (Teil 4)
  • Tödliches Verlagen - Tödliche Vorkommnisse im Unteroffizier- und Offizierkorps
  • Monster . Ungeklärte und rätselhafte Todesfälle an der deutsch-deutschen Grenze

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Sonntag, 10. Dezember 2017

>>GEWINNSPIEL<< zum 2. ADVENT


>>GEWINNSPIEL<<


Hallo liebe Büchereulen,

einen schönen und weißen 2. ADVENT wünschen wir Euch. :-)

Wie versprochen und angekündigt, haben wir für Euch ein neues GEWINNSPIEL vorbereitet.

Damit Ihr die bevorstehenden Feiertage auch mit viel Lesestiff versorgt seid, verlosen wir Büchereulen von MeinLesezauber ein tolles BUCHPAKET mit tollen GOODIES. 














Was Ihr dafür tun müsst?

🕯️ seid Follower von MeinLesezauber
🕯️ hinterlasst einen netten Kommentar
🕯️ für eine doppelte Gewinnspielchance, werdet Follower von MeinLesezauber auf Facebook und kommentiert den Beitrag

Das Gewinnspiel läuft auch auf Instagram!

Das Gewinnspiel beginnt JETZT und endet am 13. Dezember um 23:59 Uhr.
Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Und nun.... ganz viel Glück!!! 🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀


Eure Büchereulen Romy & Suzi Guzi