Samstag, 29. Dezember 2018

Sinclair-tastische Post zum Jahresende


Hallo meine lieben Büchereulen,

das Jahresende hielt für mich noch eine ganz besondere Überraschung bereit. :-D

Der Autor Florian Hilleberg schickte nicht nur dem glücklichen Gewinner der JOHN SINCLAIR FAN-WOCHE zwei signierte Romanhefte, sondern auch mir. WOW! Vielen lieben Dank dafür.

Mrs. Eule präsentiert Euch auf dem Foto die aktuelle John Sinclair Romanheftausgabe "Avalons Geistersumpf" und



Mr. Eule euch die MADDRAX Ausgabe "Aruulas Opfer". :-D

Zudem gab es noch 4 weitere Romanhefte.
Das nenne ich mal einen tollen Jahresabschluss.

Eure Romy






WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Mittwoch, 26. Dezember 2018

Geburtstagsgrüße der EXTRAKLASSE


Guten Morgen liebe Büchereulen,

da bekam ich aber soeben einmal Schnappatmung. 😍
Wenn ein erfolgreicher deutscher Autor an meinen Geburtstag denkt.


Meeeegggaaaa :-*
<3 Danke Rainer Löffler!

Kennt Ihr schon die Bücher von Rainer Löffler und seinem Kult-Protagonisten Martin Abel? :-)
Noch nicht, dann hier der Link zu meinen Rezi´s.




Herzliche Grüße

Eure Romy

Dienstag, 25. Dezember 2018

🎄🎄🎄 FROHE WEIHNACHTEN 🎄🎄🎄


Guten Morgen liebe Büchereulen,

MeinLesezauber wünscht Euch von ganzen Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten.
Dazu gutes Essen, etwas Ruhe und viele viele Büchergeschenke. ;-)


Eure Romy


Pixabay


Samstag, 22. Dezember 2018

Mein Jahr 2019 wird ♰ JOHN-SINCLAIR - FANTASTISCH ♰


Hallo liebe Büchereulen,

zunächst möchte ich mich bei Euch für die tolle Resonanz zu der von mir veranstalteten ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰ bedanken. :-)
Es freut mich sehr, dass ihr genauso viel Spaß hattet wie ich. :-D


Für mich endet die Woche mit einem ♰ JOHN-SINCLAIR - FANTASTISCHEN ♰ START in das neue Jahr 2019. Denn beim Instagram-Weihnachtsgewinnspiel des OFFENEN JOHN SINCLAIR FAN CLUBS, kurz OFSFC, habe ich einen tollen Hochglanzbilderkalender gewonnen. MEEGGAAA!!! Vielen Dank für diesen tollen Gewinn. :-)

Wenn ihr ein Fan von John Sinclair seid, dann tretet diesem Fan Club bei. Es erwartet euch ein tolles Begrüßungspaket und viele tolle Aktionen, rund um den GEISTERJÄGER!

Eure Romy



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Freitag, 21. Dezember 2018

♰GEWINNSPIEL ♰ der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰


Hallo liebe Büchereulen und Geisterjäger,

heute ist es soweit! Das große Finale und Tag V der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰ auf MeinLesezauber.

Heute habt ihr die EINMALIGE GELEGENHEIT ein großes ♰ JOHN-SINCLAIR FANPAKET ♰ zu gewinnen.





♰ GEWINNSPIEL ♰



1 x großes JOHN-SINCLAIR- FANPAKET


bestehend aus:
♰ Schal ♰ Kaffeebecher ♰ Signierte Comichefte ♰ Buch "BRANDMAL" ♰ eBook-Gutschein ♰ Musik-CD





Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

 folge mir - das JOHN-SINCLAIR-Gewinnspiel soll ein Dankeschön an meine Follower sein (Blogspot, Facebook, Instagram)
 markiert einen Freund, der sich ebenfalls dafür interessieren könnten (Instagram+Facebook)
 1. Extralos: reposte/teile dieses Bild (Instagram + Facebook)
 Das Giveaway endet am 23. Dezember 2018 um 23:59 Uhr (Blogspot, Facebook, Instagram)

❗️ Florian Hilleberg - Ian Rolf Hill würde sich sicherlich auch über das ein oder andere 👍 freuen :-)

Teilnahmebedingungen:

 Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
 Du solltest in Deutschland wohnen
 Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook/Instagram/Blogspot
 Eine Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
 Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen


An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Florian Hilleberg und dem Bastei Lübbe Verlag für das Sponsoring bedanken. Ihr seid fantastisch, einmalig und einfach spitzenklasse. :-D


Und nun viel Glück an alle Teilnehmer*innen des ♥GEWINNSPIELS♥!!!


Eure Romy



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Donnerstag, 20. Dezember 2018

TAG IV der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰



Hallo ihr kleinen Geisterjäger,

sie ist für jeden JOHN SINCLAIR FAN ein absolutes MUSS!

In diesem Jahr fand sie am 15. September in der Stadthalle Köln-Mühlheim statt,

♰ DIE 2. JOHN SINCLAIR CONVENTION! ♰

Vom Bastei Lübbe Verlag angeschrieben habe ich mich und eine Begleitperson zu diesem Event angemeldet. Mit einem eigenen Presse-Ausweis ging es in die Rhein-Stadt.

Mit rund 1000 Fans feierte der Verlag Bastei Lübbe mehr als 40 Jahre Geisterjagd. Anlass der Convention in der Stadthalle Köln-Mülheim war in diesem Jahr das Erscheinen des neuen John Sinclair-Romans „Engel?“ aus der Feder von Jason Dark.







Mit einer hochkarätigen Gästen wie dem Schöpfer himself, dem Synchronsprecher Dietmar Wunder, Martin May und Alexandra Lange, Florian Hilleberg, die deutsche Schauspielerin Katy Karrenbauer und der deutsche Schauspieler Patrick Bach und Dr. Mark Benecke sowie Zeichner Timo Wuerz, war für jeden Fan-Herz etwas dabei. :-)




© Olivier Favre

Um Punkt neun Uhr morgens strömten die Fans in die Stadthalle, viele darunter verkleidet als Helden aus den John Sinclair-Romanheften. Um 10 Uhr eröffneten schließlich die Moderatoren Mike Litt und Andi „Maschine“ Pooch das Programm mit einem Interview mit der Kinderbuchautorin und Johnny Sinclair-Erfinderin Sabine Städing.




Klar, dass sich direkt Fan-Schlangen zum Signieren und Fotografieren bildeten.
© Olivier Favre
Auch ich habe mich eingereiht und natürlich fleißig in die Kamera gelächelt. :-D

Die Stadthalle war toll gestaltet. Im Foyer ein großer Fan-Shop, wo der neue Roman "Engel" bereits vor Veröffentlichungsdatum erworben werden konnte. Die Toiletten waren mit, ich glaube es war Lippenstift, unheimlichen und mysteriösen Sprüchen bemalt worden. GRUSELIG ... :-P





© Olivier Favre
Der Zeichner Timo Wuerz himself zeichnete mir nach seinem Gedankengut den Geisterjäger "John Sinclair".
Dr. Marky Mark und seine Assistentin Sara anzutreffen war ein weiteres Highlight, genau wie den Autor Florian Hilleberg, mit dem ich heute noch Kontakt habe. :-)

Hallo Florian! ;-D

Überaus lustig und toll inszeniert war das JOHN-SINCLAIR-QUIZ, hier konnten nicht nur 4 ausgeloste Teilnehmer ihr Wissen rund um den Geisterjäger prüfen, auch man selbst konnte fleißig seine Gehirnzellen anstrengen. :-D




Gegen Nachmittag folgte ein weiteres Highlight. Ich durfte zum Interview.
Wer mir gegenüber saß?

Dietmar Wunder, Synchronsprecher von John Sinclair und Sprecher Patrick Bach. Auch aus dem deutschen Fernsehen bekannt. 15 Minuten lang konnte ich die beiden sympathischen und äußert charismatischen Männer meine Fragen um die Ohren hausen. :-D








Vielen lieben Dank an den Bastei Lübbe Verlag, der mir dieses ermöglicht hat. Ein unvergessliches Erlebnis!!!






Doch hörte der tolle Tag hier noch lange nicht auf, denn DER SCHÖPFER ließ sich es nicht nehmen, seine Fans aufzusuchen. Und so konnte ich mit Jason Dark eine kurzes, aber überaus nettes und heimatverbundenes Gespräch führen. :-D
Spätestens jetzt war dieser Tag einer meiner HIGHLIGHTTAGE im Jahr 2018!

Im Laufe des Tages folgten u a. Podiumsdiskussionen mit den Romanheftautoren und Hörbuchsprechern, ein Geisterjäger-Quiz und eine Live-Lesung von Katy Karrenbauer aus dem neuen Sinclair-Roman „Engel?“.
Weitere Highlights des Tages waren das Live-Hörspiel „Gruft der wimmelnden Seelen“ mit dem „Who-is-who“ der Sinclair-Sprecher-Szene und die Überreichung des Preises für sein Lebenswerk von der Bastei Lübbe AG an Jason Dark, den „Meister der Geister“ höchst persönlich.

Die Convention war laut Aussagen des Veranstalters ein großer Erfolg!
(Quelle: Pressebericht Bastei Lübbe Verlag)
Dem ist nichts hinzuzufügen. :-)

Nach vielen Stunden und vielen Gehminuten beendeten wir den Tag gegen 17 Uhr und machten uns auf dem Heimweg.

Letztlich ist zu sagen:
♰ 3. JOHN SINCLAIR CONVENTION! ♰, MeinLesezauber ist dabei! :-)


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Mittwoch, 19. Dezember 2018

TAG III der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰


Hallo meine euligen Geisterjäger,

willkommen zu TAG III der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰!

Den John-Sinclair Autor "Florian Hilleberg", dessen Namen ich oft auf den Romanheften gelesen habe, durfte ich "digital" zum ersten Mal bei einer Leserunde zu "BRANDMAL" auf dem Bastei Lübbe Verlag kennenlernen.

Dort durften ausgewählte Leser sein Buch "BRANDMAL", in Zusammenarbeit mit Dr. Marky Mark Benecke, vorab lesen und beiden auch Fragen stellen. Denn diese tolle Leserunde war mit Autorenbegleitung. :-D

Auf der "2. John Sinclair Convention" in Köln haben Florian und ich uns dann auch einmal persönlich kennengelernt. :-)

Und weil Florian so ein ganz lieber ist, hat er sich für MeinLesezauber für ein Interview "geopfert"!. :-P

Viel Spaß damit.



♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰  Autoreninterview ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ ♰ 






Autoreninterview mit Florian Hilleberg









Lieber Florian,

bitte setz dich doch zu mir auf die Couch. 
Leg die Füße hoch, entspann dich?
Einen Drink?

Oh, du hast deine Katzen dabei. Da freue ich mich aber. Denn ich bin ja auch ein Tierfreund.
Doch die beiden können dich heute nicht schützen ... Haaahhaaa ... vor meinen höllisch guten Fragen! ;-) 




Wer ist Florian Hilleberg und was hast du bisher erlebt?
Um ehrlich zu sein, nicht viel! Aber fangen wir von vorne an. Geboren wurde ich als jüngster Sohn einer Mutter und eines Vaters. Ich bin in dem wunderschönen Dorf Lüder in der Lüneburger Heide aufgewachsen. Ich habe noch zwei Schwestern, mit denen ich solch herrliche Filmklassiker wie „Kampf der Titanen“ oder „U-4000 – Panik unter dem Ozean“ anschauen durfte. Die Ältere hat mich auch früh auf die dunklen Pfade mitgenommen, indem sie mir beim Bügeln die Freddy-Kruger-Filme nacherzählt hat, für die ich noch zu jung war. Danach kamen schon die LARRY BRENT-Hörspiele von EUROPA. Allerdings war ich zu der Zeit auch schon mit JOHN SINCLAIR infiziert.

Mein Interesse für Monster alle Coleur erwachte früh und zu meinen ersten Büchern zählte der WAS-IST-WAS-Band 15 „Dinosaurier“. Als ich zur Schule ging, erlosch mein Interesse Speilzeugautos und Trampeltrecker, dafür entdeckte ich Skeletor, He-Man und die MASTER OF THE UNIVERSE. Von da war es kein weiter Schritt bis zu JOHN SINCLAIR. Aber dazu gleich mehr. Nach der Schule bin ich erstmal in den Wald gegangen (Praktikum und Fachoberschule), und als ich wiederkam, musste ich für elf Monate ins Krankenhaus, was man damals noch Zivildienst nannte. Im Anschluss verschlug es mich nach Göttingen, um Forstwirtschaft zu studieren. Das habe ich auch tapfer durchgezogen, danach aber weder einen Job gefunden noch verstärktes Interesse an einem solchen in dieser Branche gezeigt. Stattdessen habe ich eine Ausbildung zum Krankenpfleger gemacht und bin in die Psychiatrie gegangen. Eine der besten Entscheidungen meines Lebens, möchte ich hinzufügen. In Göttingen lebe ich immer noch und fühle mich hier auch sehr wohl. Ich brauche viel Natur und eher wenig Menschen um mich herum. Wenn ich nicht gerade schreibe, mache ich Sport, lese oder treffe mich mit Freunden.

Was machst du beruflich?
Zur Zeit bin ich freischaffender Schriftsteller und habe das großartige Glück mich mit dem Verfassen von Romanen und Hörspielskripten über Wasser halten zu können.

Wie und wo war deine erste Begegnung mit Geisterjäger John Sinclair?
Das war die 28. Kalenderwoche im Jahr 1989. In dem besagten Dorf, in welchem ich aufwuchs, gab es damals einen SPAR-Markt, in dem die Hefte noch ansprechend und leicht sichtbar in extra angefertigten Ständern standen. Heute werden sie leider sehr lieblos in viel zu kleine Drehständer gequetscht oder in Fußbodennähe hinter Kalendern versteckt. Porno-Magazine sind leichter zu finden und besser zu sehen, weil sie höher einsortiert werden, damit Kinder nicht rankommen. Aber egal, wenn ich weiter drüber nachdenke, kann ich wieder die ganze Nacht nicht schlafen. Nicht wegen der Porno-Magazine, sondern wegen des immer noch vom deutschen Buchhandel eifrig betriebenen Literatur-Faschismus.

Also, wo war ich stehengeblieben? Genau. Der SPAR-Markt mit seinen gut platzierten Heftromanen, deren Titelbilder mir schon als kleiner Junge sprichwörtlich ins Auge sprangen. Besonders die des GEISTERJÄGERS JOHN SINCLAIR hatten es mir angetan. Bis auf diesen kann ich mich eigentlich nur noch an TONY BALLARD erinnern, aber der hatte mich komischerweise nie groß interessiert. Vielleicht lag es an dem zittrigen gelben Schriftzug bei SINCLAIR, vielleicht an der schaurig-schönen Fledermaus auf der Rota-Seite. Die Titelbilder waren ja auch auf den BALLARD-Heften grandios und nicht schlechter als die seines Kollegen von Scotland Yard. Wenn ich genau drüber nachdenke, lag es möglicherweise auch schlicht und ergreifend daran, dass TONY BALLARD nicht einmal ein Jahr später eingestellt wurde.

Wie auch immer, jedenfalls war es der Band 575 „Vampir-Gespenster“, den ich im Laden anfing zu lesen. Erst stehend, mit dem Kopf gegen ein darüber angebrachtes Zeitschriftenregal gelehnt, das einen Abdruck auf meiner Stirn hinterließ. Damit ich nicht vor der Kasse stand, haben mich die Kassiererinnen in ihren Pausenraum gesetzt, ein Marmeladenbrot gemacht und mich lesen lassen. Doch die Geschichte faszinierte mich derart, dass ich 1,80 DM meines Taschengeldes opferte und das Heft mit nach Hause nahm. Nächste Woche musste ich mir gleich die nächste Ausgabe kaufen, denn es handelte sich ja um einen Zweiteiler. Allerdings war ich noch weit davon entfernt regelmäßig zu sammeln. Dafür reichte mein Taschengeld noch nicht, zumal ich das ja auch für andere Dinge ausgeben wollte. So habe ich jeden Monat das GARFIELD-Comicheft gelesen, sowie CLEVER & SMART, und die waren ja auch nicht gerade günstig. Aber SINCLAIR hat mich nicht losgelassen und im September '89 konnte ich die „Vampir-Katzen“ einfach nicht liegenlassen. Die nächsten Wochen kaufte ich die Erste Auflage regelmäßig und auch meine ersten Zweit- und Drittauflagen („Meine Henkersmahlzeit“ und „Der unheimliche Bogenschütze“). Anfang Oktober las ich das erste Taschenbuch „Die Brut hinter der Mauer“. Noch heute frage ich mich, warum ich ausgerechnet dieses Taschenbuch gekauft habe, denn eigentlich interessierten mich Tiermonster, Saurier und Vampire viel mehr. Vermutlich liegt es daran, dass mir John Sinclair und Co schon damals schnell ans Herz gewachsen und zu guten Freunden geworden waren.

Meine erste Kassette erwarb ich bei GROSSO in Uelzen. Während meine zweitälteste Schwester sich „Das Horror-Schloß im Spessart“ kaufte, das später ebenfalls in meinen Besitz überging, war mein erstes Hörspiel „Der Unheimliche von Dartmoor“. Beide Titel zählen noch heute zu meinen Lieblingsfolgen.

Wie entsteht ein John Sinclair-Romanheft?
Wie der genaue Produktionsweg verläuft, kann ich nicht genau sagen. Da müsstest du beim Verlag fragen. Ich schreibe und schicke den Roman per Mail an die Redaktion. Dort wird er lektoriert und weiter zur Setzerei und Druckerei gegeben.

Falls du das Schreiben meinst, so steht am Anfang eine Idee, die ich in einem drei- bis fünfseitigen Exposé ausformuliere und die mitwirkenden Charaktere und Nebendarsteller schon möglichst genau skizziere. Meistens liefere ich hier schon eine Titelbildbeschreibung mit. Manchmal suche ich auch selber eins aus der Shutterstock-Datenbank heraus, so wie es bei Band 2032 „Angriff aus der Tiefe“ oder Band 2104 „Die Leichenfresser von nebenan“ der Fall war. Wurde das Exposé von meiner Redakteurin abgesegnet, beginnt der Schreibprozess. Hierbei kann es gut sein, dass ich vom Expo leicht abweiche, weil die Figuren eine Eigendynamik entwickeln, mir neue/bessere Ideen kommen oder ich merke, dass mein ursprüngliches Konzept einfach nicht funktioniert. So überlebte beispielsweise das Teufelskind Ole Thomson den Band 1952 und durfte bei der „Blutfehde der Bestien“ eine Schlüsselrolle spielen.

Woher kommen deine Einfälle? Wer oder was ist deine Inspiration?
Aus der ganzen Welt und der Alltag genannte Wahnsinn. Ich liege auf dem Sofa und schaue mir irgendwelche Dokumentationen über Alaska, Haigötter oder Monsterkrokodile an. In Magazinen wie dem Nation Geographic werde ich aber genau fündig, wie auf Reisen oder beim Einkaufen. Die Idee zum aktuellen Roman „Die Leichenfresser von nebenan“, kam mir beim Geschirrspülen. Der Trick ist, dass man irgendwann gar nicht mehr groß aktiv werden muss. Der Kopf arbeitet schließlich immer. Es niederzuschreiben erfordert lediglich Zeit und Disziplin. Am Wichtigsten ist aber, dass man sich seine kindliche Fantasie bewahrt. Nur durch Fantasie und Langeweile entsteht Kreativität. Wer sich nicht vorstellen kann, dass der morgendliche Nebel auf dem Weg zum Einkaufen einem das Fleisch von den Knochen frisst, der Nachbar ein Ghoul ist und die eigenen Katzen Gespenster sehen, der wird sich auch keine gruselige Geschichte ausdenken können. Wichtig ist vor allem aber, dass man Charaktere glaubhaft beschreiben kann. Ist die Reaktion auf eine Bedrohung realistisch, spielt es keine Rolle, ob diese von einem menschlichen Verbrecher oder einem Dämon ausgeht. Das ist einer der wichtigsten Aspekte, die ich in der Psychiatrie gelernt habe. Menschen können sich alles mögliche einbilden, die Emotionen, mit denen sie darauf reagieren sind aber real.

Gehen dir auch schon mal die Ideen aus?
Nein! Ideen gehen mir wirklich niemals aus. Bei Sinclair sowieso nicht, da ich beim Schreiben eines Romans oft schon die Ideen für zwei, drei neue habe. Das ist wie das berühmte Schneeballprinzip. Es empfiehlt sich aber Stift und Zettel bereit zu legen und sich Gedanken zu notieren, denn eine Idee allein macht noch keinen Roman. Die Schwierigkeit besteht ja darin, die Idee zu einer spannenden Geschichte zu entwickeln. Folgende Fragen müssen dabei geklärt werden: Wo und in welchem Milieu/Setting soll der Roman spielen? Wer sind die Nebenfiguren, die neben Sinclair oft als Identifikations-Figuren für die LeserInnen dienen sollen?

Da wird es häufig problematisch, aber oft kommt das dann tatsächlich von ganz allein. Das ist wie beim Sex. Wenn man drauf wartet, bis man Lust hat, wird das meistens nix. Manchmal muss man einfach anfangen.

Wer ist dein Lieblingscharakter?
Jetzt kommt eine Wischi-Waschi-Antwort, die keiner lesen will, die ich aber trotzdem gebe, weil sie der Wahrheit entspricht: Es ist die Figur, mit der ich mich während des aktuellen Romans am intensivsten auseinandersetze. Tatsächlich habe ich während des Schreibens Figuren liebgewonnen, mit denen ich während meiner eigenen Zeit als Fan und Leser nicht viel anfangen konnte. Sobald man sich aber mit dem Seelenleben der Charaktere auseinander- und sich in sie hineinversetzt, fangen sie an zu leben. Wenn ich aber an meine ersten Begegnungen mit JOHN SINCLAIR denke, so waren es vor allem Suko und Dracula II, die mich als Kind begeisterten und es auch als Jugendlicher noch taten. Später kamen dann der Schwarze Tod, Xorron und Marek, der Pfähler, hinzu. Von meinen eigenen Figuren gefallen mir Galina Smarow, Davina McCarthy, Denise Curtis und Lykke am besten.

Was für eine übernatürliche Fähigkeit besitzt du oder würdest du gerne besitzen?
Telekinese und/oder Teleportation fände ich schon sehr cool und hilfreich. Ich denke auf Telepathie könnte ich verzichten. Selbst die Gedanken geliebter Menschen sollten geheim bleiben und ich glaube ich möchte gar nicht wissen, was so manchem durch den Brägen geht. Vor allem meinen Katzen.

Tatsächlich bin ziemlich empathisch, was ich mir aber selten anmerken lasse. Mark Benecke hat mal gesagt, dass ich mich gut in andere hineinversetzen kann. Das stimmt. Es hat mir die Arbeit in der Psychiatrie enorm erleichtert. Problematischer wird es wenn ich liebgewonnene Figuren leiden lasse. Galina Smarows Tod beispielsweise ist mir persönlich sehr nahe gegangen. Ebenso wie der von Sheila Conolly. Aus diesem Grund durften Susanna und Petra in Band 2037 überleben, ebenso wie Carol Green in Band 2104. Es passiert nicht selten, dass ich mir sagen muss, dass es ja „nur“ Romanfiguren sind. Das Problem dabei ist, dass sie während für mich aber genauso real sind, wie jeder andere.

Was für Merchandise von John Sinclair besitzt du?
Außer den Romanen in Heft-, Taschenbuch- und Hardcover-Formaten, besitzte ich sämtliche Hörspiele, einige Comics sowie die seltene und heißbegehrte Telefonkarte, einen Ansteckpin, Kugelschreiber, Feuerzeug, T-Shirt, Käppi, ein Kartenspiel, den ersten Adventskalender (unten aufgetrennt, damit ich an die Schokolade kam, ohne die Türchen aufmachen zu müssen ;-)) und einen Leinenbeutel. Oh, und natürlich das Kreuz in dreifacher Ausfertigung und die offiziell lizensierte Bleistiftleuchte.




Ist die John Sinclair Convention 2019 ein MUSS?
Sagen wir so, ich wäre auf jeden Fall dabei. Aber man muss auch den Veranstaltern eine kleine Pause gönnen und weniger ist manchmal mehr. Soviel ich weiß, wird es 2020 wieder eine geben. Bis dahin ist auch genug Zeit verstrichen, um an neuen Highlights zu tüfteln.






Was wolltest du deinen John Sinclair-Romanheftlesern immer schon mitteilen?
Vielen, vielen Dank für die Lesetreue, die vielen Zuschriften und den regen Austausch. Ich freue mich immens, Teil dieses großartigen Franchises zu sein. Umso mehr, wenn dies auf einem respektvollen Niveau stattfindet. Schließlich kommt es nicht darauf an, wer den Roman XY geschrieben hat, sondern dass es die Serie mit den Hauptfiguren, die wir so sehr ins Herz geschlossen haben, immer noch gibt. Und das ist allein den Lesern und Fans zu verdanken.



Florian?
Florian?
Du kannst gern hinter der Couch vorkommen.
Du hast es ÜBERLEBT .. ähh ... ich meine geschafft! :-)
Vielen Dank, dass ich dich interviewen durfte.



Ich hoffe euch hat das Interview mit Florian -Gruselfaktorschaffer - Hilleberg gefallen.
Und "jetzt Butter bei die Fische", welcher ist euer nächster John Sinclair Roman?


Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Dienstag, 18. Dezember 2018

TAG II der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰


Hallo John-Sinclair-Fans und Büchereulen,

heute beginnt TAG II der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰ und es ist Zeit, dass ich euch IHN vorstelle.
Den Einen, den EINZIGEN, den SCHÖPFER!


♰ ♰ JOHN SINCLAIR: EIN MEDIENÜBERGREIFENDES PHÄNOMEN ♰ ♰

Das Werk des Autors Jason Dark gehört zu den meistverkauften Titeln aus dem Haus Bastei Lübbe. Seit 1978 ist John Sinclair als eigenständige Serie erschienen. Seither wird jede Woche ein neues Romanheft veröffentlicht, es folgten eine Taschenbuchreihe, Bücher, Lexika, Comics, Hörspiele, Computerspiele und sogar eine Fernsehserie.

♰ JOHN SINCLAIR IST DIE ERFOLGREICHSTE GRUSELSERIE DER WELT ♰

Heute sind mehr als 250 Millionen Exemplare der John Sinclair Romanhefte auf der ganzen Welt verkauft worden, dazu gesellen sich 5,5 Millionen Hörspiele, die sich regelmäßig in den Top 10 der Popmusik-Charts wiederfinden. Die Serie ist in 13 Sprachen übersetzt und europaweit von Finnland über Großbritannien nach Spanien sowie weltweit von Israel, über die Philippinen bis nach Brasilien veröffentlicht worden.
Damit ist Geisterjäger John Sinclair die erfolgreichste Gruselserie der Welt und die Fans verehren ihren Schöpfer Jason Dark genauso wie seine Figur John Sinclair.
(Quelle: https://www.john-sinclair.de/john-sinclair/die-serie)


STECKBRIEF: 

Beruf: Autor
Name: JASON DARK

Geboren wurde Jason Dark unter seinem bürgerlichen Namen Helmut Rellergerd am 25. Januar 1945, noch in den letzten Kriegstagen. Sein Geburtsort ist Dahle, eine kleine Stadt im Sauerland. Zwei Wochen später zog es Mutter und Kind jedoch wieder in die Heimatstadt Dortmund. Dort wuchs er auf und ging zur Schule. Zuerst zur Volks-, danach zur Realschule, die er mit dem Zeugnis der Mittleren Reife abschloss.

Eigentlich hatte er Reporter werden wollen, aber seine Eltern waren dagegen, und so erlernte er den „anständigen“ Beruf eines Chemotechnikers.

Nebenbei begann er zu schreiben. Kleine Geschichten, nie einen Roman. Das änderte sich, als er 1966 zur Bundeswehr eingezogen wurde. Dort schrieb er seinen ersten Roman, einen Cliff-Corner-Krimi für den Bastei Verlag. Er wurde sogar angekauft, und so war sein Berufstraum auf Umwegen doch noch in Erfüllung gegangen.


Anfang 1973 gab er seinen Beruf als Chemotechniker auf und trat als Redakteur in die Romanredaktion des Bastei Verlages ein. Er schrieb weiterhin Romane - für die Krimiserien Cliff Corner, John Cameron, Jerry Cotton, Kommissar X und Franko Solo, aber auch für Western-Reihen, u.a. für Lassiter.

Als der Bastei-Verlag eine neue Reihe auf dem boomenden Gebiet des Horrorromans plante, wurden Autoren gesucht, die die ersten Romane schreiben. Helmut Rellergerd schrieb Band 1 der neuen Reihe „Gespenster-Krimi“, und das war der erste John Sinclair-Roman.

In diesem Moment begann sich das Erfolgskarussell zu drehen und der Autor schrieb im Laufe der Jahre 50 Romane über seinen Helden „John Sinclair“. Im Jahr 1978 startete konsequenterweise die eigenständige Serie „Geisterjäger John Sinclair“ und Jason Dark, wie sich der Autor von nun an nannte, musste fortan jeden Monat vier Heftromane und ein Taschenbuch schreiben. Schnell schuf er einen Vorlauf von 20-30 Romanen, alle geschrieben auf einer alten mechanischen Olympia-Schreibmaschine. Elektrische Schreibmaschinen oder gar Computer sind ihm bis heute suspekt.

Der Erfolg seiner Sinclair- Serie war nicht nur daran zu erkennen, dass sie zu einer der meistverkauften Roman-Serien in Deutschland wurde, sondern auch an den vielen Leserbriefen, von denen in seinem Büro in Ordnern weit mehr als 100.000 in den Regalen stehen. Sein Kontakt zu den Lesern war immer sehr nah. Bei Autogrammstunden schrieb er sich manchmal die Finger wund, und die Begegnungen mit seinen Fans auf der Frankfurter Buchmesse oder bei Romanheft-Börsen sind für viele Leser unvergessliche Höhepunkte gewesen.

In den achtziger Jahren schrieb er dann unter dem Pseudonym Red Geller für Pelikan 20 Romane einer Jugend-Serie mit Namen „Das Schlosstrio“. Im Jubiläumsjahr 1997, in dem der 1.000ste Heftroman seiner Sinclair- Serie erschien, lief auch die erste Verfilmung im Fernsehen: „Die Dämonenhochzeit“. Aufgrund der guten Einschaltquoten hat RTL noch eine Serie daran angeknüpft.

Über die Jahre hinweg erschienen die John Sinclair-Romane in bis zu fünf Auflagen, begleitet von Taschenbüchern und Sammelbänden. In den 1980er Jahren erschienen bei Tonstudio Braun mit 107 Folgen die ersten Hörspiele zu John Sinclair, die es sogar zum Eintrag ins „Guinness Buch der Rekorde“ geschafft haben. Es folgten Comics, Brettspiele und das Computerspiel „evil attacks“. Im Jahr 2000 erschien mit großem Erfolg eine neue Hörspielserie, die weitere Rekorde brach und als erstes Hörspiel überhaupt in die Pop-Musik-Charts einzog. Die Serie wurde inzwischen mit Gold- und Platin-Auszeichnungen geehrt.
Das beliebte „Vollplayback Theater Wuppertal“ widmete John Sinclair schließlich eine ganze Tournee, die deutschlandweit ausverkauft gespielt wurde.
Am 08.11.2016 schließlich erschien das 2.000 Romanheft „Das Höllenkreuz“, und Jason Dark wurde begeistert von hunderten Fans auf der ersten John Sinclair-Convention gefeiert. Mit weit über 2.000 Romanen und einer Gesamtauflage von über 250 Millionen Exemplaren ist Jason Dark der meistgelesene deutschsprachige Autor. Und die Schaffenskraft von Jason Dark ist auch heute noch ungebrochen. Die Schubladen seines Schreibtischs sind voller Ideen, mit denen er seine Leser irgendwann überraschen wird…
(Quelle: https://www.john-sinclair.de/autor/jason-dark/103144)

„Geisterjäger“, „John Sinclair“ und „Geisterjäger John Sinclair“ sind eingetragene Marken der Bastei Lübbe AG. Die dazugehörigen Logos unterliegen urheberrechtlichem Schutz. Die Figur John Sinclair ist eine Schöpfung von Jason Dark.
(Quelle: https://www.john-sinclair.de/john-sinclair/die-serie)


WOW! Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, außer: DANKE; JASON DARK!


Eure Romy

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Montag, 17. Dezember 2018

TAG I der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰


Hallo meine lieben Büchereulen,

willkommen auf MeinLesezauber!

Schaurig schön, dass ihr heute auf meinen Blog gefunden habt zum TAG I der ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰!

Geisterjäger John Sinclair begegnete mir in meiner Jugend. Einige Jahre sind seitdem vergangen und noch immer ist er in meinem Bücherregal zu finden.
Meine Bücher von damals sind zwar mittlerweile vergilbt, dennoch für mich eine kleine Rarität.

Heute möchte ich euch den Geisterjäger einmal vorstellen. Denn wer ist dieser Typ eigentlich?



Diesen Ermittler haben die Leser zur Kultfigur gemacht!

Niemand hat den gigantischen Erfolg erahnt, als 1973 in der Romanheft-Serie »Gespensterkrimi« der Band »Die Nacht des Hexers« von einem gewissen Jason Dark erschien. Inzwischen hat der Autor über 1.500 Romane geschrieben und wird von Millionen Fans verehrt.
(Quelle:http://www.bastei.de/indices/index_allgemein_719.html) 


Quelle: https://www.rockantenne.de/programm/podcasts/krimi-stunde/
die-john-sinclair-horrornacht


Steckbrief:

♰ Cast: Hauptfigur der Serie
Haarfarbe: blond
♰ Größe: 1,90 m groß 
♰ Beruf: Oberinspektor (korrekte Bezeichnung im Englischen: 
Detective Chief Inspector, abgekürzt DCI) bei Scotland Yard
♰ Studium: Psychologie
♰ Werdegang: Während seines Studiums, wo er auch Kurse in Parapsychologie besucht hatte, begann er seine Karriere bei der Mordkommission und wechselte dann zur neu gegründeten Spezialabteilung für außergewöhnliche Fälle.


♰ ♰ JOHN SINCLAIR: DER NETTE TYP VON NEBENAN? ♰ 

Auf den ersten Blick hat John Sinclair einen normalen Job. Er arbeitet als Chief Inspektor für Scotland Yard und lebt unauffällig in einem modernen Londoner Wohnhaus. Aber er ist alles andere als ein normaler Typ. John Sinclair ist ein Geisterjäger, ein Auserwählter. Er ist der „Erbe des Kreuzes“ und damit der „Sohn des Lichts“. Es ist sein Schicksal, das Böse zu bekämpfen. Aber das Böse, gegen das John Sinclair kämpft, lässt sich nicht von einer SIG Sauer P226 beeindrucken.

Deshalb muss John Sinclair ganz andere Mittel verwenden. In seinem Kampf wird der Geisterjäger von magischen Kräften unterstützt. Er ist dazu bestimmt, Geister, Hexen, Zombies, Vampire und ähnliche Kreaturen der Dunkelheit mit geweihten Waffen, magischen Ritualen und heiligen Hilfsmitteln zu bekämpfen.
(Quelle: https://www.john-sinclair.de/john-sinclair/die-serie)

Ermittler John Sinclair gilt zu Recht als einer der kultigsten Figuren des Horror-Heftromans. Für alle die den berühmtberüchtigten Geisterjäger nicht mehr missen wollen, gibt es inzwischen auch die Möglichkeit, seine Abenteuer als Hörspiele zu genießen. Professionelle Sprecher und stimmungsvolle Musik schaffen dabei ein Gruselambiente allererster Güte. Doch auch Freunden gepflegter Action sind die Geschichten dank ihrer temporeichen Inszenierung ans Herz zu legen.

Die bereits 1973 erstmals im „Gespenster-Krimi-Nr. 1“ in Erscheinung getretene Kultfigur mauserte sich bald zum Publikumsliebling und ermittelt seit 1978 als Titelheld der eigenen Serie. Auch als Hörspiele funktionieren die neuen Geschichten des Ermittlers, wie inzwischen circa einhundert Folgen mehr als eindrucksvoll beweisen. Die Erfolgsformel ist dabei nahezu unverändert geblieben: Der Scotland Yard-Oberinspektor kämpft gegen das Böse in Form klassischer und abgewandelter Kreaturen aus den Bereichen Horror, Fantasy und Mythologie.

Kurz gesagt: Bewährte Horror-Kost im neuen Format – die Fälle des Kultinspektors John Sinclair lehren wirklich jeden das Gruseln.
(Quelle:https://www.john-sinclair.de/serie/geisterjaeger-john-sinclair/2189646)



Morgen erfahrt ihr mehr über "DEN SCHÖPFER"!

Eure Romy :-)




WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Sonntag, 16. Dezember 2018

Die ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰




Hallo liebe Büchereulen,

am Montag beginnt auf MeinLesezauber die ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰!

Heute gebe ich euch zunächst einen kurzen Einblick, was Euch die nächsten Tage hier so geisterhaftes erwartet. ;-)


♰ Wer ist Geisterjäger "John Sinclair"?
♰ Steckbrief "Jason Dark"
♰ Steckbrief Autor "Florian Hilleberg"
♰ Die "John Sinclair Convention"
♰ "Große Verlosung"


Wie ihr seht, spiel sich hier in den nächsten Tagen so einiges dämonisches ab. :-D


Eure Romy

Samstag, 15. Dezember 2018

Die ♰ JOHN-SINCLAIR - FANWOCHE ♰


Quelle: https://www.luebbe.de/luebbe-audio/serien/geisterjaeger-john-sinclair/id_5186878


Hallo liebe Büchereulen,

für die kommende Woche habe ich ein ganz besonderes EVENT für Euch geplant.

Wie einige von Euch wissen, bin ich auch ein kleiner ♰JOHN SINCLAIR Fan. ;-)
Neben meiner Mitgliedschaft in dem deutschen Fan Club, habe ich auch den Autor HIMSELF JASON DARK schon selbst treffen dürfen.

Seid auch ihr ein/e GEISTERJÄGER/GEISTERJÄGERIN und ein Fan?
Dann schaut nächste Woche unbedingt rein!

Ich aktiviere schon einmal das Kreuz für EUCH!
"Terra pestem teneto – Salus hic maneto!" ;-)


Eure Romy

Freitag, 14. Dezember 2018

♥GEWINNSPIEL♥ ••• TAG 5 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER


Hallo liebe Büchereulen und willkommen auf MeinLesezauber,

unsere tolle ••• #BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von MELISA SCHWERMER nähert sich langsam dem Ende.

Ich hoffe ihr hattet sehr viel Spaß und seid neugierig geworden auf "DER TOD UNS SCHEIDET".

Ihr habt nunmehr heute die Möglichkeit, etwas zu gewinnen. :-)




♥ GEWINNSPIEL ♥

1 x Signierte Taschenbuchausgabe "DER TOD UNS SCHEIDET" + GOODIES
2 x GOODIES von Melisa Schwermer







Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

  beantwortet folgende Fragen und löst das Geheimwort und schickt es mir per PN.
     Kleiner Tipp: Schaut bei den teilnehmenden Blogs vorbei. ;-)
   
     1.) Welches Reiseziel steht bei der Autorin Melisa Schwermer ganz oben auf ihrer Reise-Liste? (erster Buchstabe)
     2.) Worüber schrieb "Buch SUCHT Blog" in ihrem Artikel? (zweiter Buchstabe)
     3.) Wo hat die Autorin Germanistik und Philosophie studiert? (dritter Buchstabe)
     4.) Anfangsbuchstabe erstes Wort des Buchtitels

  folgt der Autorin Melisa Schwermer - das Giveaway soll ein Dankeschön an alle Fans und Follower sein und die, die es werden möchten 
 markiert zwei Freunde, die sich ebenfalls dafür interessieren könnten
 Das Giveaway endet am 16. Dezember 2018 um 23:59 Uhr

Teilnahmebedingungen:

 Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
 Du solltest in Deutschland wohnen
 Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook
 Eine Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
 Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen
♥ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen



An dieser Stelle möchte ich mich bei der Autorin ♥ Melisa Schwermer  bedanken. Dafür, dass sie uns mit Zeit und viel Enthusiasmus unterstützt hat. Ebenso natürlich bei allen Blogs für ihre Mühe und der Teilnahme an dieser tollen Aktion bedanken. :-) Ihr seid fantastisch !



Und nun viel Glück an alle Teilnehmer*innen des ♥ GEWINNSPIELS ♥!!!


Eure Romy



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Donnerstag, 13. Dezember 2018

••• TAG 4 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER


Hallo liebe Büchereulen,

unsere THRILLER-BLOGTOUR neigt sich dem Ende entgegen.
Heute aber haben wir noch etwas ganz besonderes für euch vorbereitet: Eine Live-Lesung mit Susi auf Susi's Leseecke. 😍

Vielen lieben Dank, liebe Susi.

Wir hoffen sehr, dass euch der Ausschnitt aus dem Thriller "DER TOD UNS SCHEIDET" von Melisa Schwermer - Autorin gefällt. :-)

Am morgigen Finaltag haben wir ein GEWINNSPIEL auf MeinLesezauber für euch vorbereitet. :-)

Schaut gern vorbei.

Eure Romy

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Mittwoch, 12. Dezember 2018

••• TAG 3 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER


Hallo meine lieben Büchereulen,

willkommen zu ••• TAG 3 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER heute bei der lieben Dana von Ohne Bücher? Ohne uns.

Sie hat die Autorin zum Interview eingeladen und Melisa hat sich den Fragen von Dana gestellt. :-D Das ganze Interview auf Ohne Bücher? Ohne uns.
Morgen geht es bei Susi's Leseecke mit einer Lesung weiter.

Einen schönen Abend wünscht Euch
Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Dienstag, 11. Dezember 2018

••• TAG 2 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER


Hallo meine lieben Büchereulen und willkommen zu
••• TAG 2 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER!

Heute bei der lieben Diana, Bloggerin von Buch SUCHT Blog. :-)
Sie befasst sich mit dem Thema Homosexualität bei der Polizei, da auch die Protagonistin und Ermittlerin Helga Kannengießer selbst lesbisch ist.

Ein sehr interessanter Artikel wie ich finde.

Vielen Dank, liebe Diana.

Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Montag, 10. Dezember 2018

••• TAG 1 der BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER




Guten Morgen liebe Büchereulen,

heute findet ihr auf dem Blog von LESESCHMAUS einen tollen Beitrag zu "DER TOD UNS SCHEIDET" von Melisa Schwermer.

Emi gibt euch nicht nur Details zum Buch, auch zur Autorin selbst erfahrt ihr einiges.

Darüber hinaus hat Emi das Buch rezensiert und gibt uns somit erste Einblicke in das Buch.

Schaut doch mal rein. :-)

Eure Romy




WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Sonntag, 9. Dezember 2018

••• BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER


Guten Morgen meine liebe Büchereulen,

ich hatte euch eine BUCHIGE AKTION angekündigt ...
Und hier ist sie. :-D

Es gibt eine tolle ••• BLOGTOUR ••• von "DER TOD UNS SCHEIDET" von und mit MELISA SCHWERMER und tollen, liebevoll gestalteten Blogs.

Morgen geht´s schon los bei LESESCHMAUS mit einer Buchvorstellung.

Wir freuen uns auf euch.




Eure Romy


WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Freitag, 7. Dezember 2018

Buchpost aus dem Hause Harper Collins ••• DESTINATION DALLAS ••• von Lou Berney


Hallo meine lieben Büchereulen da draußen,

als der Postbote mir ein Paket mit einen Briefstempel aus Dallas/USA in die Hand drückte, staunte ich nicht schlecht.

Sofort und ohne zu zögern musste ich den Umschlag öffnen und was zog ich aus dem Umschlag. Ein Rezensionsexemplar aus dem Hause Harper Collins :-D Die Aufmachung ist einmalig und einfach nur genial und macht Lust auf mehr.

Ich möchte Euch natürlich nicht vorenthalten worum es in dem Buch geht, aber Harper Collins hat genau meinen Geschmack getroffen, denn es ist ein Thriller. ;-)

Klappentext:
November 1963: Amerika befindet sich in Schockstarre. Präsident Kennedy ist gerade in Dallas erschossen worden.
Auch den sonst nie um ein Wort verlegenen Frank Guidry macht die Nachricht sprachlos. Einige Tage zuvor hat er seinem Boss, der Mafiagröße Carlos Marcello, einen Gefallen getan und unweit des Tatorts ein Auto abgestellt. Ein Fluchtwagen, wie es nun scheint.
Da Frank weder verhaftet, noch als Mitwisser zum Schweigen gebracht werden will, muss er die Stadt schnellstmöglich verlassen.
Die junge Charlotte flieht ebenfalls, zusammen mit ihren Töchtern – vor ihrer trostlosen Ehe, der Enge ihres Zuhauses, der Chancenlosigkeit ihres Lebens. In einer Notsituation trifft sie auf den weltgewandten Frank, der vorschlägt, den Rest des Weges durch die USA gemeinsam fortzusetzen.
Schnell stellen Frank und Charlotte fest, dass sie einander auf ihrer Reise brauchen werden.

Über den Autor:
Lou Berney ist Edgar Award Preisträger und Autor der Romane THE LONG UND FARAWAY GONE (William Morrow, 2015), WHIPLASH RIVER (William Morrow, 2012) und GUTSHOT STRAIGHT (William Morrow, 2010). Seine Kurzgeschichten erschienen in The New Yorker und Ploughshards. Zudem hat er auch Drehbücher und TV-Pilotepisoden geschrieben, unter anderem für Warner Brothers, Paramount, Focus Features, ABC und Fox.


Infos zum Buch:
Autor: J.Lou Berney
Verlag: blanvalet
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 01. März 2019

Format: Paperback
Preis: 14,99 €
Seitenzahl: 336 Seiten
ISBN: 978-3-959-67270-2

Format: eBook
Preis: 11,99 €
Seitenanzahl: ca. 336 Seiten
Dateigröße: demnächst
ASIN: B07JVC9Q1V


Ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie neugierig ich auf das Buch bin.

Eure Romy



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Donnerstag, 6. Dezember 2018

❄❄❄ NIKOLAUS-GEWINNSPIEL auf MeinLesezauber auf BLOGSPOT, Facebook und Instagram❄❄❄


Hallo meine lieben Büchereulen,

wer letzte Nacht seine Schuhe sauber und glänzend geputzt und vor die Tür gestellt hat, der darf heute auf MeinLesezauber an dem

❄❄❄ NIKOLAUS-GEWINNSPIEL ❄❄❄

teilnehmen. ;-)

Euer Gewinnerpaket besteht aus:

Autogrammkarten
Postkarten
Lesezeichen
Notizblock
Anhänger
etc.

Alle Goodies aus den unterschiedlichsten Genres. :-D
Es ist also das "HYPER-GOODIEPAKET" für jedermann oder jederfrau. :-P




Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

 folge mir - das Nikolaus-Gewinnspiel soll ein Dankeschön an meine Follower sein (Blogspot, Facebook, Instagram)
 markiert zwei Freunde, die sich ebenfalls dafür interessieren könnten (Instagram+Facebook)
 1. Extralos: reposte dieses Bild (Instagram + Facebook)
 Das Giveaway endet am 06. Dezember 2018 um 23:59 Uhr (Blogspot, Facebook, Instagram)

Teilnahmebedingungen:

❄ Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
❄ Du solltest in Deutschland wohnen
❄ Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Facebook oder Instagram
❄ Eine Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
❄ Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen


Ich sage nur ... lasst uns das Gewinnspiel beginnen! :-D
Viel, viel ☘ ☘ Glück ☘ ☘!


Eure Romy

Dienstag, 4. Dezember 2018

Buchvorstellung: ••• The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis ••• von J. D Barker


Hallo liebe Büchereulen,

meine NEUENTDECKUNG darf ich euch nicht vorenthalten.:-D
Oh man, ich drehe mich gerade wie ein Kreisel vor lauter Freude.

ER KOMMT ZURÜCK!
DER FOURTH MONKEY KILLER IS BACK, wenn auch erst am 10. Juni 2019 ... aber egal. ;-)

Klappentext:
Sie kennen den Four Monkey Killer noch nicht? Halten Sie Ihr Baldrian parat, und folgen Sie der Spur des Bösen ...

Seit Monaten herrschen in Chicago Minustemperaturen, als die Leiche der jungen Ella Reynolds eingefroren im See gefunden wird. Sie wurde vor drei Wochen vermisst gemeldet – der See ist seit Monaten zugefroren. Die Medien beschuldigen den berüchtigten Four Monkey Killer Anson Bishop, aber Detective Sam Porter will nicht glauben, dass er damit etwas zu tun hat. Er kennt den Serienkiller gut, denn er hat ihn geschnappt und laufen lassen, und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Porter hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, währenddessen verschwindet ein Mädchen nach dem anderen …




Über den Autor:
J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Roman veröffentlicht, für den er hochgelobt wurde. »The Fourth Monkey« ist sein erster Thriller und der Beginn einer Serie um Detective Sam Porter. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

Infos zum Buch:
Autor: J. D. Barker
Verlag: blanvalet
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 10. Juni 2019

Format: Paperback
Preis: 15,00 €
Seitenzahl: 620 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0692-6

Format: eBook
Preis: 11,99 €
Seitenanzahl: ca. 620 Seiten
Dateigröße: demnächst
ASIN: B07K289WYD


Eigentlich war ich wirklich schon weihnachtlich eingestimmt, aber jetzt will ich wieder SOMMER haben. :-P

Der erste Band hatte mir schon so gut gefallen. :-) Ich habe euch einmal meine Rezi rausgesucht.
Rezension - The Fourth Monkey


Eure Romy



WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

Montag, 3. Dezember 2018

❄❄❄ BOOKISH TOLLER ADVENTSKALENDER AUF INSTAGRAM ❄❄❄


Hallo meine lieben Büchereulen,

man ist nie zu alt für einen Adventskalender oder?
GENAU DAS, dachten auch 23 andere Buchblogger und kurzerhand entschieden wir uns, für EUCH den ultimativen ❄❄❄ BOOKISH TOLLEN ADVENTSKALENDER AUF INSTAGRAM ❄❄❄ ins Leben zu rufen.

Das 3. Türchen wurde heute auf MeinLesezauber auf Instagram eröffnet.
Welches tolle Giveaway es zu gewinnen gibt? ;-)

❄❄❄ WINTERZAUBER LIEBE von Nadine Lang ❄❄❄

Klappentext:
"Wenn du etwas mit den Füßen treten willst, dann kauf dir eine Fußmatte."
Isabell hat die Schnauze voll von der Liebe. Ausgerechnet kurz vor Weihnachten erwischt sie ihren Freund beim Fremdküssen und packt ihre Sachen. Doch das ist leider noch längst nicht alles: Ihre neue Nachbarin überwacht jeden ihrer Schritte, ein langweiliger Verehrer schickt ständig Blumen und ihre Arbeitskollegin ergötzt sich an ihrem Unglück. Zu allem Elend droht Heiligabend zu einem Desaster zu werden. Kein Wunder, dass sie Weihnachten am liebsten ausfallen lassen würde. Da ist es gut, dass sie drei tolle Freunde hat, die ihr zur Seite stehen. Aber schaffen die es auch, dass Isabell wieder Freude an Weihnachten findet?
Ein Kurzroman für weihnachtliche Lesestunden im Advent.



Was ihr tun müsst um zu gewinnen?

folge mir - das Giveaway soll ein Dankeschön an meine Follower sein
 markiert zwei Freunde, die sich ebenfalls dafür interessieren könnten
 1. Extralos: folge "ZEILENWANDERER". Dort findet morgen die nächste Verlosung statt
 2. Extralos: reposte dieses Bild in deiner Story
 Das Giveaway endet am 04. Dezember 2018 um 15:00 Uhr

Teilnahmebedingungen:

❄ Du musst 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis deiner Eltern haben
❄ Du solltest in Deutschland wohnen
❄ Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu Instagram
❄ Eine Auszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen
❄ Es wird kein Ersatz bei Verlust/Beschädigung durch die Post vorgenommen


Und nun wünsche ich allen weiterhin einen tollen Start in die neue Woche und viel viel Glück!


Eure Romy

Samstag, 1. Dezember 2018

♥BLOGGER-TEAM♥ Die "MAGIESPRUNG-CHRONIK" von C. I. Harriot




Hallo meine lieben Büchereulen,

jetzt ist es ENDLICH offiziell und ich darf euch heute das Logo für das Blogger-Team für die "MAGIESPRUNG-CHRONIK" von C. I. Harriot präsentieren. :-D

Ab sofort findet ihr es auf der linken Seite auf MeinLesezauber.



Was genau dieses tolle Logo für Euch Leser bedeutet?
  • tolle Blogger-Aktionen
  • Hintergrundinformationen
  • Gewinnspiele

Ich freue mich so sehr ein Teil dieses Blogger-Teams sein zu dürfen. :-D
Es ist spannend und so aufregend ein Buch bis zu seiner Veröffentlichung zu begleiten.

Mehr demnächst hier ...

Eure Romy

Freitag, 30. November 2018

BOOKISH TOLLER ADVENTSKALENDER AUF INSTAGRAM


Hallo meine lieben Büchereulen,

um euch die Vorweihnachtszeit zu versüßen haben ganz tolle Bloggerkolleginnen und ich uns einen
BOOKISH TOLLEN ADVENTSKALENDER AUF INSTAGRAM für euch auf die Beine gestellt.
Jeden Tag wird es dort tolle und viele unterschiedliche Verlosungen geben.

Und wisst ihr was?
Morgen geht´s schon los und das erste Türchen geöffnet. Also nicht vergessen reinzuschauen. :-D



Mit dabei sind unter anderem

♥ black nd beautiful
♥ annabells bookdreams
♥ Tintentraumwelt
♥ Sunnys Bookworlds
♥ Zeilenpaar
♥ Kleiner Büchernerd
♥ Kreativ Welten
♥ Zeilenfluch
♥ Isas Bücherblog
♥ Zeilenwanderer
♥ Miss Paperback
♥ Bunte Buchwelt
♥ und viele mehr


Wer. Wo. Wie. Und. Wann. Was verlost, wird natürlich nicht verraten.






Ist schließlich ein BOOKISH TOLLER ADVENTSKALENDER AUF INSTAGRAM. ;-)

Wir freuen uns auf Euch!

Eure Romy

Mittwoch, 28. November 2018

896 Seiten pures Fantasy-Epos aus dem Hause Penhaligon Verlag


Hallo meine lieben Büchereulen,

da erreichte mich überraschend kurz vor dem Wochenende ein dickes Päckchen aus dem Hause Penhaligon Verlag. :-D
Vielen Dank für dieses tolle Rezensionsexemplar! Es ist einmalig fantastisch und wird sich perfekt in meine "Das Lied von Eis und Feuer-Reihe" einfügen.

896 Seiten verkürzen mir nunmehr die Wartezeit, bis die letzte Staffel Games of Thrones im kommenden Jahr April ausgestrahlt wird.

In "Feuer und Blut" - Erstes Buch: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros 
erzählt uns der der Erfolgsautor George R. R. Martin in dem ersten von zwei Büchern, wie die Herrschaft der Targaryen in Westeros begann.

Mit tollen Illustrationen und einem Famlienstammbaum, der es wahrlich in sich hat. :-D
Also, die Armmuskeln können ab jetzt beansprucht werden.

Klappentext:
Wie alles begann! Die packende Vorgeschichte um die Herrschaft des Königshauses Targaryen.

Was für Tolkiens Fans das Silmarillion ist, erscheint nun von George R.R. Martin – die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.

Seid auch ihr GoT-Fans?

Eure Romy

Dienstag, 27. November 2018

Rezension ✏ HEXENKESSEL - FREAK CITY (BAND I) von Martin Krist


Hallo liebe Büchereulen,

in der letzten Woche erreichte mich tolle Buchpost vom Berliner Autor Martin Krist.
Während dieser am vergangenen Wochenende fleißig auf der Buch Berlin 2018 seine Werke zur Schau, aber auch vor allem vorstellte, habe ich den ersten Band seiner neuen Buch-Reihe mit meinem kritischen Bloggerauge gelesen. ;-)

Was soll ich sagen?
Die Aufmachung des Covers ist schon sehr cool und richtig ansprechend.
Doch ob der Inhalt mithalten kann? Mehr erfahrt ihr in meiner Rezi.


Eure Romy





☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆ REZENSION ☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆☆¸.•°*”˜☆˜”*°•☆






"ACHTUNG: SUCHTFAKTOR!"

  

 

HEXENKESSEL
FREAK CITY (Band I)





Autor: Martin Krist
Verlag:
 R&K, Berlin
Genre: Thriller
Ersterscheinung: 13. November 2018
gelesen von: Romy
Rezensionsexemplar: Ja

Format: Taschenbuch

Preis: 9,99 €
Seitenzahl: 224 Seiten
ISBN:
 978-3-746-77975-1

Format: Kindle Edition
Preis: 0,99 €
Seitenzahl: 184 Seiten

Dateigröße: 3513 KB
ASIN:
 B07KKJ22Z2







Buchbeschreibung:
Patsy und Milo wollen an das große Geld. Doch nicht nur der rechtmäßige Besitzer hat was dagegen, sondern auch ein Mörder, der seit Wochen seine blutige Spur durch die Stadt zieht.
Pearl, Ermittler wider Willen, muss indes eine Broadway-Diva aufspüren. Doch weder die Cops noch die Familie der Sängerin hegen daran großes Interesse. Schon bald gerät er selbst ins Visier.

Welcome to FREAK CITY. Hart. Realistisch. Spannend. Die neue Serie von Martin Krist. Jede Episode in sich abgeschlossen.

Über den Autor:
Martin Krist ist das Pseudonym eines erfolgreichen Schriftstellers aus Berlin. Geboren 1971, arbeitete er als leitender Redakteur bei verschiedenen Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Schriftsteller tätig und veröffentlichte in unterschiedlichen Genres Bücher. Nach einer Biografie über eine Rotlichtgröße aus dem Ruhrgebiet, über Tattoo-Theo, über die Punk-Diva Nina Hagen, den Rap-Rüpel Sido und die Grunge-Ikone Kurt Cobain sowie zahlreichen anderen Buchprojekten, konzentrierte er sich ab 2005 auf Krimis und Thriller.(Quelle: https://www.amazon.de/Stille-Schwester-zweite-Kommissar-Frei-Thriller-ebook/dp/B07FN5QS1W/ref=la_B0069TCBT4_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1542109565&sr=1-1L)

Cover:
Eine Straße. Dunkelheit. Die Straßenlaternen spiegeln sich in der Nässe eines vergangenen Regens. Links und rechts ragen große Bauten in die Höhe, die aber nichts im Vergleich sind zu dem Empire State Building, welches sich im Hintergrund empor hebt. Verlassene Autos säumen den Straßenrand. Sie ist verlassen ... einsam ... bedrohlich

Inhalt:
Patsy ist sich sicher, morgen wird alles anders. Morgen beginnt für sie ein neues Leben. Das langweilige Leben einer Vorstadthausfrau ist Geschichte. Denn nachdem sie sich von ihrem Mann getrennt hat, stürzt sie sich mit ihrem neuen Partner in ein Abenteuer ... ein tödliches Abenteuer.
Doch davon ahnt sie NOCH nichts.
Vor Augen hat sie zunächst nur das schnelle und große Geld, und das neue Leben mit ihrer kleinen in ihren Hobbit verliebten Tochter. Ihr Ex-Mann sagt, Milo sei kein guter Umgang, ein Krimineller, ein böser Mensch. Oder ist sie es?

Das sorgenfreie Leben schon im Rucksack geschultert werden sie plötzlich erwischt. Die Ereignisse häufen sich und die Jagd ums Überleben beginnt. Patsy scheint alles zu verlieren ...

Zur gleichen Zeit nimmt Pearl, ein Ermittler, einen neuen Fall entgegen. Eigentlich wollte er nur seine Ruhe ... Ruhe vor dieser Stadt und ihren korrupten Einwohnern. Stattdessen wird ihm bei seinen Ermittlungen immer mehr bewusst, wie tief er eigentlich in der "Sch..." steckt.

Fazit: 
Der Berliner Autor Martin Krist ist zu einem meiner deutschen Lieblingsautoren emporgestiegen.
Als ich hörte, dass er in Kürze eine neue Reihe veröffentlicht, war ich schon sehr neugierig. Berichtete er uns doch immer von seiner "Recherchearbeit" in New York. Ist klar! ;-)

Als ich dann das Cover von FREAK CITY - HEXENKESSEL sah wusste ich nur eins: "MUSS ICH HABEN!" Was ein geiles Cover. Genau mein Geschmack getroffen. Jetzt musste nur noch der Inhalt passen, wusste ich doch nicht, was mich erwartet.

Tja und ich begann zu lesen und wie aus dem Nichts ... DANKSAGUNG! Ähhh ... Hallo? Wo bleibt Teil 2, die Fortsetzung? :-) Ich muss wissen wie es weitergeht?

Doch von vorn. Beginne ich zunächst einmal mit der düsteren und drückenden Atmosphäre der Stadt. Auch wenn Sonnenschein herrscht, lag für mich immer ein Nebelschleier über dem Handlungsort. Dennoch zog mich dieser Ort magisch an.

Martin Krist schreibt wie immer präzise und prägnant. Viele Erklärungen und Umschweife werden nicht benötigt. Dennoch schafft er es an den richtigen Stellen eingehender auf die Umgebung oder Situation einzugehen, damit der Leser noch intensiver in das Geschehen eingesogen werden kann.
Die klare und strukturierte Schreibart führt zu einwandfreien Lesefluss.

Mit dem "Ermittler" Pearl hat der Autor einen Protagonisten geschaffen, der skrupellos, brutal und schlagfertig ist. Und dennoch wirkt ehr auf seine Art sympathisch und nahbar.

Das Storyboard war genial. Einfach klasse inszeniert. Ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen, mag es zum einen an den "gemeinen" Cliffhangern gelegen haben, die mich manchmal zur puren Verzweiflung gebracht haben, und auch zum anderen die beiden Handlungsstränge, die unterschiedlicher nicht sein könnten und sich doch zu gegebener Zeit fügen.

Für mich stellt sich nur eine Frage: Wie lange muss ich auf Teil 2 warten?

Martin Krist, wenn du das liest, die Recherchearbeit hat sich gelohnt!
Ich bin FAN von FREAK CITY. :-) Ich glaube, es war die richtige Zeit für was Neues und anderes. Genial anders.

Von mir gibt es 5 Büchereulen. :-)
Klare Buchempfehlung.









Weitere Bücher des Autors:

  • BÖSES KIND
  • WUT
  • DRECKSSPIEL
  • GIER
  • ENGELSGLEICH
  • TRIEB
  • KALTE HAUT
  • BRANDSTIFTER
  • MÄRCHENWALD
  • Der Tod steckt im Detail

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.