Dienstag, 1. August 2017

Blogger-Neuling trifft Bestsellerautorin


Meine lieben Büchereulen,

Freitag, der 28. Juli 2017 war ein ganz besonderer Tag für mich, an dem ich Euch gern teilhaben lassen möchte.

Noch vor weniger als einem Jahr, hätte ich mir nie träumen lassen, dass aus einer zufälligen Begegnung, ein Kontakt entsteht, der mein Leben verändern wird.

Ihr habt schon öfter von Ihr auf diesem Blog gelesen, denn sie zählt zu meinen absoluten deutschen Lieblingsautorinnen und ist eine absolute Thriller-Queen. :-)

Ihre Werke wie

Wo ist Jay?
ZEILENGÖTTER, Bis dass der Tod uns scheidet
Die verlorenen Zeilen der Liebe
Eiskalte Umarmung
Eiskalte Verschwörung/Die Behandlung des Bösen
Eiskalter Plan - Im Netz der Rache/Wintermorde
JASPER- Das Böse in Dir
DIE SEKTE - Perfect Girl

gehören in jeden Bücherschrank oder jeden eBook-Reader.

Und ich durfte Sie treffen, auf dem traumhaften Schloss Hugenpoet, hatte mich die Autorin zum Essen geladen! :-)
Astrid Korten!


Doch beginnen wir am Anfang. :-)
Nach getaner Arbeit stieg ich in meinen Flitzer und düste Richtung Ruhrgebiet.
Bereits Tage zuvor war ich voller Aufregung, und endlich war DER TAG gekommen, denn den ersten Termin mussten wir leider aufgrund eines Sommergewitters ausfallen lassen. Doch nun Ende gut, alles gut! :-)








Doch zunächst hieß es:
"Möchten Sie Ihren Aperitif im Schlossgarten einnehmen?"
Mit großen Augen und völlig überwältigt von so viel Service.... "....äähh selbstverständlich!"

Schon jetzt war klar! Das wird ein unvergesslicher Abend mit einer wunderbaren Person. :-*

Bereits jetzt kamen wir aus unserem Redeschwall nicht mehr heraus. Wir redeten über das Autorenleben und selbstverständlich über bereits erschienene Werke von Astrid. Ich konnte alle meine Fragen stellen, die mir schon so lange auf der Seele brannten. 

Dann kam der Kellner und fragte uns, ob wir für das Abendessen bereit wären. Oh ja... waren wir beide. :-D

Nachdem wir uns einen sehr schönen Fensterplatz ausgesucht hatten, wurde uns auch schon die Karte gereicht.

Nur ausgewählte Speisen wurden angeboten und wir entschieden uns für eine Vorspeise, die uns schon beim Lesen was Wasser im Wund zusammenlaufen ließ.

Doch vorab jedoch, gab es einen leckeren Brotteller, mit zweierlei Buttervielfalt.













Genüsslich und mit viel Zeit nahmen wir unsere Vorspeise ein. So langsam füllte sich auch das Lokal.
Doch wir hatten uns sehr viel zu erzählen. Auch über Astrids neuestes Projekt. ;-) Doch meine Lippen bleiben versiegelt.
Nur so viel... es ist die bereits mit Spannung erwartete Fortsetzung des Platz 1-Bestsellers "Eiskalte Umarmung" und es wird gigantisch spannend mit sehr viel Thrill!

Gerade erst hatten wir den ersten Gaumenschmaus beendet, da folgte auch bereits die Hauptspeise.
Wieder kam ich aus dem Staunen nicht mehr heraus. Kunstwerke, zum Essen fast zu schade doch noch umso köstlicher.







Unser netter Kellner war so lieb, ein Foto von uns zu machen.
Unsere strahlenden Gesichter verraten mehr als 1000 Worte.


Tolle Gesellschaft, tolles Essen =
unvergesslicher Abend!!!





Doch auch jeder schönste Abend geht einmal zu Ende! So auch dieser. Doch ließen wir es uns nicht nehmen, noch ein Abschiedsfoto vor dem tollen Kamin in Schloss Hugenpoet zu machen. :-D

Eine traumhafte Kulisse, denn hier hat auch der WDR für einen Trailer von einem von Astrids Bücher gedreht. :-D

Mir bleibt abschließend nur noch zu sagen:


Liebe Astrid,

ich danke Dir von ganzen Herzen, für diesen unvergesslichen Abend, für Deine Unterstützung und Dein Vertrauen und Deine Wertschätzung.

Deine Romy




Ich hoffe Ihr hattet so viel Spaß beim Lesen, wie ich an diesem Abend.

Eure Büchereule Romy



4 Kommentare

  1. Ein ganz toller Bericht und schön, das es so toll war.
    LG Melly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Melly,

      vielen Dank für Dein Lob! :-)

      Löschen
  2. Ich habe mich beim Lesen so für dich gefreut *-* :)
    Schön, dass ihr einen so schönen Abend zusammen hattet :-)
    Liebste Grüße
    Madeline von Madelinis Welt ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen liebe Madelini,

      Danke für Deine netten Worte. Es freut mich sehr, dass Dir mein Bericht gefallen hat.

      Liebe Grüße
      Romy

      Löschen