Montag, 11. September 2017

Autoreninterview mit Marcus Sammet


Guten Morgen liebe Büchereulen,

zunächst wünschen wir Euch einen tollen Start in die Woche. :-)

Und auch diesen Montag haben wir von MeinLesezauber wieder ein Autoreninterview für Euch vorbereitet.
Dieses Mal haben wir den deutschen Autor der Sterbe-wohl-Reihe Marcus Sammet
befragen dürfen. :-)

Ganz ganze Interview findet Ihr hier! Exklusiv auf MeinLesezauber. :-P

Viel Spaß!

Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy








Autoreninterview mit Marcus Sammet 
Autor der "Sterbe-wohl-Reihe"
















Lieber Marcus,

was magst Du uns über Dich erzählen?
Mögen schon, aber anschließend müsste ich dich töten. 😊
Nein, im Ernst. Viel gibt es da nicht. Geboren und 1,87 groß geworden im Ruhrpott, allerdings eher am Rand als mittendrin. Schule – Ausbildung – Arbeit, das übliche halt. Erst 1999 wurde es dann etwas spannender. Umzug nach Bayern, Landkreis München. Erste Versuche einen Krimi zu schreiben. Der blieb dann aber doch sehr lange noch im Gefängnis in Form einer Schublade bzw. in einem Dateiordner. Nach ein paar Jahren dann doch der Mut dieses Werk mehrere lesen zu lassen. Überrascht von der positiven Resonanz und der Forderung nach mehr Blut entstand dann mein Thriller Erstling Aderlass. Zunächst als Selfpublisher und weil unerfahren zu einem ziemlich hohen Preis. Die Überraschung war, dass doch gut gekauft wurde und nach mehr gefragt wurde. Es folgten dann Ausgeblutet, Ausgeschlachtet, Angerichtet und AXT. Es gab Zwischenspiele bei Verlagen (Angerichtet ist nach wie vor bei einem), bis ich wieder alles selbst in die Hand nahm. Seit diesem 

Jahr bin ich wieder Selfpublisher, unterstützt von meiner wunderbaren Lebenspartnerin. 😉

Wie viele Bücher liest du im Schnitt?

Trauriges Thema. Leider viel zu wenig. Bedingt durchs selbst schreiben, einem 40 Stunden Job und Familie, bringe es ich bestenfalls auf 2 Bücher im Jahr. Dabei lese ich sehr, wirklich sehr gern!

Was macht für dich ein gutes Buch aus?
Es muss mich fesseln. Ganz egal aus welchem Genre. Die Geschichte muss so aufgebaut sein, dass ich unbedingt weiterlesen will. Cliffhanger an den richtigen Stellen positioniert, Charaktere und „Helden“ mit Macken – aber nicht zu übertrieben.


Was macht Deine Bücher so besonders?
Die Frage kannst du sicher besser beantworten als ich, immerhin kennst du alle bis auf AXT (kommt demnächst per Post!). Ich denke, dass meine Grundthemen schon ein kleiner Nervenkitzel sind. Die Titel – die übrigens alle mit A anfangen – erzählen selbst schon einen kleinen Thriller. Nach dem ADERLASS wird AUSGEBLUTET. Dann kann AUSGESCHLACHTET werden und somit endlich ANGERICHTET. Allerdings muss das aufhören, daher ein scharfer Schnitt mit der AXT. Dazu wechseln meine Prota- und Antagonisten ohne gleich vollkommen verloren zu gehen. Es schleichen sich neue ein und alte aus. Ich denke auch, dass die Cover meiner Bücher recht einzigartig sind. Dazu der Reihentitel, der notwendig wurde, weil es einzelne Titel auch von anderen Autoren gab. „Sterbe wohl...“ bezeichnet dabei den Gruß vom Täter zum Opfer und ist bewusst so gewählt worden. Auch wenn der Imperativ jetzt jammert, so ist es zum einen Umgangssprachlich und zum anderen suchmaschinenfreundlich.

Arbeitest Du aktuell an einem neuen Projekt?
Ja, gibt es. Leider komme ich nicht so gut voran, wie ich, meine Lebensgefährtin und meine Leser es gern hätten. Doch bereits jetzt bin ich sicher, die Leser werden überrascht sein und es wird mein bisher seitenstärkstes Werk.



Herzlichen Dank für dieses außergewöhnliche Interview! 😉 
Du und dein "Humor" sind immer etwas ganz Besonderes! 

Ihr seid neugierig geworden?
Dann haben wir hier mehr Infos für Euch! 😊


ADERLASS
Ein Serienmörder hält die Münchner Polizei auf Trab. Er tötet Frauen wahllos, lautlos, spurlos. Dabei lenkt er den Verdacht absichtlich auf den ahnungslosen Thomas Mattern. Sein nächstes Opfer wird Barbara Stein sein, die große Liebe von Thomas Mattern. Kann Mattern sie retten? Ein Spiel auf Leben und Tod beginnt...

Buchdaten:
Taschenbuch: 11,95 €
Verlag: Schindler Verlag
Seiten: 210
ISBN: 978-3-942-51454-5
eBook: 4,99 €

Unser Rezension könnt Ihr hier einsehen: ADERLASS - Marcus Sammet

Hier zur Leseprobe


AUSGEBLUTET
"Jetzt dachte sie, jetzt ist der richtige Augenblick. Sie griff mit ihrer freien Hand in den hinteren Saum ihrer Korsage und holte ein frisch geschärftes, klassisches Rasiermesser hervor. Im gleichen Moment, in dem sie schnitt, drehte sie sich zur Seite, um nicht direkt mit seinem Blut vollgespritzt zu werden.“

Britta Stockinger steht der Sinn nach Rache. Alle die für ihr unglückliches Leben verantwortlich sind sollen sterben. Ihr besonderer Hass gilt dabei Männern. Männern, die sie noch für ihre Zwecke benutzt, bis sie sie ausbluten lässt. Ihre Mutter soll die Letzte sein, die sterben soll. Dann erfährt sie etwas, das ihrem Leben eine ganz neue Richtung geben könnte.

Wenn du beginnst, deine Identität zu verlieren, weil jemand anders dein Leben besitzen möchte.
Ein Thriller mit einer eiskalten Mörderin

Buchdaten:
Taschenbuch: 9,99 €
Verlag: Schindler-Verlag
Seiten: 200
ISBN: 978-3-939-57105-6
eBook: 4,99 €

Unser Rezension könnt Ihr hier einsehen: AUSGEBLUTET - Marcus Sammet


AUSGESCHLACHTET
Eine junge, sterbenskranke Millionärstochter, die eine Niere braucht. Ein verzweifelter Vater, der sich auf den illegalen Organhandel einlässt. Eine Frau mit der passenden, seltenen Blutgruppe. Ein Profikiller, der sich nach seinem letzten Einsatz zur Ruhe setzen will.

Im Grunde ein einfacher Auftrag für den gewieften Profikiller Max Hermann. Doch die Begegnung mit seinem letzten Opfer, Ines Mellinghof verändert sein Leben schlagartig. Fortan versucht er sie vor den eiskalten Verbrechern des Organhandels zu schützen, ohne zu ahnen, dass auch sie ein Geheimnis mit sich trägt, das alles in Frage stellt.

Eine mörderische Jagd beginnt!

Buchdaten:
Taschenbuch: 9,99 €
Verlag: Schindler Verlag
Seiten: 192
ISBN: 978-3-939-57106-3
eBook: 4,99 €

Unser Rezension könnt Ihr hier einsehen: AUSGESCHLACHTET - Marcus Sammet

Hier zur Leseprobe


ANGERICHTET
Der Mann beugte sich herunter und küsste sie auf die Lippen. Nun spürte er, wie die Haut unter seiner Berührung die Spannung verlor. Langsam löste er sich von der Frau und nahm die Lederriemen ab, die ihren Körper auf der Liege fixierten. Der ehemalige Profikiller Max Hermann gerät auf Mallorca mitten in ein bizarres Mordgeschehen, das ihn und seine Freundin Ines tief in eine düstere Szenerie führt: Neben dem touristischen Ballermanntreiben existieren ganz andere, dunkle und ungeahnte Abgründe! Nur knapp entkommen beide einem entsetzlichen Schicksal – und enttarnen dabei eine mörderische und grausame Parallelwelt.

Buchdaten:
Taschenbuch: 12,00 €
Verlag: SW Media Publishing
Seiten: 250
ISBN: 978-3-944-26493-6
eBook: 5,99 €

Unser Rezension könnt Ihr hier einsehen: ANGERICHTET - Marcus Sammet

Hier zur Leseprobe


AXT
„Die Schreie waren ohrenbetäubend, der Schmerz und die Hysterie mischten sich in einer Kakophonie, die sich an den Kellerwänden brach.“

Eine Axt, zwei Männer in roten Kutten, die ihre perversen Sex-Fantasien in den Kellerräumen ihrer Villa ausleben.
Eine entführte Frau, die sich diesem grausamen, qualvollen Spiel fügen muss und gnadenlos den Fängen ihrer Peiniger ausgeliefert ist.
Der Fund einer grausam verstümmelten jungen Frau und das spurlose Verschwinden einer ehemaligen Kollegin lähmt die Beamten der Münchner Kripo. Bei ihren Ermittlungen scheint ihnen ein ehemaliger Profikiller immer einen Schritt voraus zu sein.
Ein rasanter Wettlauf mit der Zeit beginnt und niemand vermag es zu sagen, ob es ihnen gelingt, sie rechtzeitig zu retten.

Schlaflose Nacht gefällig? Dann ist man mit „Axt“ bestens bedient.
Andrea Hübner, Andreas Bücherwahn

Knallharter, spannender Thriller, der Fans dieses Genres, den Tag zur Nacht machen lässt. Man kann einfach nicht aufhören zu lesen.
Claudia Schütz, Miss Norge´s Bøker-Welt

Marcus Sammet, ITler, Hobbykoch und -fotograf, ist ein erfahrener Autor, den es reizt mit der Fantasie seiner Leser zu spielen und sie in den Bann seiner Thriller zu ziehen.

„Axt“ ist sein 5. Band aus der Reihe „Sterbe wohl...“

Buchdaten:
Taschenbuch: 12,95 €
Verlag: Schindler-Verlag
Seiten: 284
ISBN: 978-3-939-57108-7
eBook: 6,49 €


Eure Büchereulen Suzi Guzi & Romy

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen