Freitag, 14. Juli 2017

Rezension zu der Monsterjäger und die Prinzessin der Morgendämmerung


Guten Morgen liebe Büchereulen,

zum Wochenende haben wir einen Selfpublisher Fantasy-Roman für Euch!
Wenn Ihr Euch Protagonisten wünscht, die von einem Abenteuer ins nächste geraten, es kaum Zeit zum Durchatmen gibt, dann lest los! :-)

Eure Büchereule Suzi Guzi

 

"Actiongeladene und hektische Abenteuerfantasygeschichte!"

  

 

Der Monsterjäger und die Prinzessin der Dämmerung




Autor: Michael Karner
Verlag: Independently published

Genre: Fantasy
Preis: 11,99 €
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 330 Seiten
Neuauflage: 30. April 2017
ISBN: 9
78-1-520-72261-0
gelesen von: Suzi Guzi



   

Hier im Buch blättern

 



Buchbeschreibung:
Praya ist die Prinzessin des Juwels der Wüste, doch etwas ist besonders an ihr. Um ihre ewige Jugend zu bewahren, wurde sie in einen Tiefschlaf versetzt. Als der junge, ehrgeizige Monsterjäger Ducarte und ein friedfertiger Kung-Fu-Mönch mit dubioser Vergangenheit zu ihrer Rettung auftauchen, verfolgt jeder seine eigenen geheimen Pläne. Doch jemand will der Prinzessin das Leben rauben. Das ungleiche Trio muss sich zusammenschließen, um eine Flucht über drei Kontinente anzutreten. Von der sengenden Wüste, zu frostbefallenen Wäldern, gelangen sie auf die Spur ihrer Verfolger. Doch je mehr sie die Verschwörung aufdecken, desto eher gerät ihre Heimat in Gefahr. Als ein vermeintlicher Verbündeter die Helden unerwartet in die Arme des übermächtigen Feindes treibt, ist der einzige Ausweg, sich ihm zu stellen. Denn Praya erinnert sich langsam an ihre magischen Kräfte. Ihre Familie hielt sie noch aus einem anderen Grund gefangen.






Zum Autor:
Michael Karner ist ein österreichischer Fantasy- und Thriller-Autor. Seine Reisen und Abenteuer dienen als Inspiration für seine Geschichten. Nach seinem Studium in Biotechnologie und dem Arbeiten für Pharmaziekonzerne lockten ihn die Freiheit und der Rausch des Gold- und Erdölgeschäfts. Zu seinen Hobbies zählen Aesthetic-Bodybuilding, Kampfsport und Schießen.
Wie die meisten liebt er Strände, Wellen und Adrenalin.

Cover:
Das Cover gefällt mir persönlich nicht so gut erinnert ich an altbackene Fantasyromane die keiner lesen will.

Inhalt:
Der Monsterjäger Ducarte und der Kampfmönch Chauhan versuchen das 11 Kind der Königsfamilie -Prinzessin Praya- vor einigen Nubiern zu retten, die diese entführen wollen. Das Trio flieht gemeinsam vor der Gefahr. Ihre Flucht zieht sich durch eine stickige Kanalisation und eine Wüste wo sie sich vor Wüstenwürmern verstecken müssen. Sie überqueren mehrere Kontinente. Ihre Verfolger immer im Nacken sitzend. Sie geraten von einem Schlamassel ins nächste. Es gelingt ihnen aber immer die Flucht. Praya, die jahrelang im Tiefschlaf war um ihre Jugend zu erhalten, wird auf den neuesten Stand des Weltgeschehens gebracht und entwickelt sich im Laufe der Reise zu einer kampfstarken, magiebegabten Prinzessin. Aber was haben die Nubier mit Praya vor, warum wollen sie sie unbedingt in ihren Besitz bringen? 

Fazit: 
Ein actiongeladene und hektische Abenteuerfantasygeschichte. Die drei Hauptprotagonisten kommen kaum zur Ruhe, es geht immer weiter und weiter in einem sehr schnellen Tempo. Es fehlen einem die Beschreibungen der Personen an sich und deren Hintergrundgeschichten. Diese werden erst relativ spät erzählt. Ducarte wird am besten beschrieben und ist mir sehr symphatisch. Praya bleibt leider etwas farblos. Den Mönch kann man schwer einschätzen, ist aber ein Sympathieträger.
Was mir außerdem fehlte war eine Karte der Welt in der die drei herumreisen sowie ein Glossar, denn mit vielen Begriffen kann man kaum was anfangen. Alles in allem ein guter Zeitvertreib für einige Stunden.

3,5 Büchereulen und eine Danke für das Rezensionsexemplar.




Weitere Bücher des Autors:

  • Die Wikinger Expeditionen
  • Himalaya - die letzte Festung
  • Zeitensturm
  • Rex Axe Black Sun
  • Love is for tomorrow
  • Chroniken der Unendlichkeit
  • Witch Hunt
  • Love is tomorrow-Reunion

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen