Mittwoch, 18. Januar 2017

Rezension zu Alleine bist Du nie von Clare Mackintosh


Guten Morgen Lese-Fans,

fahrt Ihr vielleicht täglich mit der U-Bahn zur Arbeit?
Oder aber mit dem Bus?
Mit einem anderen öffentlichen Verkehrsmittel?

Woher wollt Ihr wissen, dass Ihr nicht schon längst beobachtet werdet?


Alleine bist Du nie

 ist der zweite Roman von Clare Mackintosh.



Buchbeschreibung:
Zoe Walker führt ein komplett durchschnittliches Leben in einem Londoner Vorort: Sie ist geschieden, hat zwei Kinder und einen langweiligen Job. Eines Tages entdeckt sie auf dem sonst so ereignislosen Heimweg ein Foto von sich in der U-Bahn, daneben eine ihr unbekannte Telefonnummer. Bloß eine harmlose Verwechslung? Zoe ahnt, dass es hier um mehr gehen muss. Doch noch weiß sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt - und wie bald sie alles zu verlieren droht, was sie liebt -

Im Buch blättern




Hier Rezension lesen: 
Allein bist Du nie - Clare Mackintosh


Wir sagen: "Psychothriller mal anders!"


Liebe Grüße

Suzi Guzi & Romy

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen