Samstag, 31. Dezember 2016

Rezension zu Digby#01 von Stephanie Tromly



Guten Abend,

zum  Jahresabschluss die versprochene LETZE Rezension für das Jahr 2016.


Digby#01

von Stephanie Tromly.

Langweilig war gestern.

Hier erfahrt Ihr mehr.




Hier Leseprobe downloaden

Hier Buchtrailer ansehen

 

Buchbeschreibung:
Beschossen. Inhaftiert. Gekidnappt. Ein ganz normaler Tag mit Digby: Bei Digby muss man auf alles gefasst sein. Das war Zoe in dem Moment klar, als sie seine Bekanntschaft machte. Nicht klar war ihr allerdings, dass sie mit ihm auch gleich von einer gefährlichen Situation in die nächste geraten würde. Denn Digby setzt alles daran, den Fall seiner kleinen Schwester, die vor acht Jahren entführt wurde, aufzuklären.Wie er es aber anstellt, dass Zoe mit ihm bei einem Gynäkologen einbricht,kurzzeitig auf der Polizeiwache landet und an einen Drogenhändlerring gerät? Keine Ahnung. Nur eines weiss sie genau: Ein Plan B wäre jetzt gerade sicher nicht verkehrt. Bei Stephanie Tromlys Held Digby muss man sich auf spannende Unterhaltung auf höchstem Niveau gefasst machen, immer mit einer Prise schrägem Humor gewürzt und einem besonders lässigem Dedektiv a l? "Sherlock".




Hier Rezension lesen: 
Digby#01 - Stephanie Tromly


Wir sagen: "Absolut empfehlenswert!"


Liebe Grüße

Suzi Guzi & Romy

0 Kommentare

Kommentar veröffentlichen