Dienstag, 14. November 2017

Rezension zu Weil Liebe auch mal Pause macht von Nadine Bröcker


Guten Morgen gute liebe Büchereulen,

wir hoffen Ihr seid gut in die Woche gestartet. :-D

Bereits gestern haben wir Euch die Autorin Nadine Bröcker in unserer Rubrik "Autoreninterview" vorgestellt.

Heute haben wir für Euch die Rezension zu ihrem weihnachtlichen Roman "Weil Liebe auch mal Pause macht"! :-) Der etwas andere Adventskalender und toll zum Verschenken, an lesebegeisterte Freunde und Verwandte.

Liebe Grüße

Eure Büchereule Romy



 


"Der etwas andere Adventskalender mit ganz viel HUGO :-)!"

  

 

Weil Liebe auch mal Pause macht -
Ein Adventskalender-Kurzroman





Autor: Nadine Bröcker
Verlag: Books on Demand

Genre: Kurzroman/Humor
Ersterscheinung: 25. Oktober 2017
gelesen von: Romy

Format: Taschenbuch

Preis: 6,90 €
Seitenzahl: 136 Seiten
ISBN:
 978-3-746-01171-4

Format: Kindle Edition
Preis: 1,49 €
Seitenanzahl: 134 Seiten
Dateigröße: 1364 KB
ASIN: B0768YS4SF




   

Hier im Buch blättern

 



Buchbeschreibung:
"Wenn du etwas mit den Füßen treten willst, dann kauf dir eine Fußmatte."

Isabell hat die Schnauze voll von der Liebe. Ausgerechnet kurz vor Weihnachten erwischt sie ihren Freund beim Fremdküssen und packt ihre Sachen. Doch das ist leider noch längst nicht alles: Ihre neue Nachbarin überwacht jeden ihrer Schritte, ein langweiliger Verehrer schickt ständig Blumen und ihre Arbeitskollegin ergötzt sich an ihrem Unglück. Zu allem Elend droht Heiligabend zu einem Desaster zu werden. Kein Wunder, dass sie Weihnachten am liebsten ausfallen lassen würde. Da ist es gut, dass sie drei tolle Freunde hat, die ihr zur Seite stehen. Aber schaffen die es auch, dass Isabell wieder Freude an Weihnachten findet?

Ein Kurzroman mit 24 Lesetürchen für weihnachtliche Lesestunden im Advent.





Über die Autorin:
Nadine Bröcker wurde 1985 im Saarland geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann, einer Katze und einem Kater (der beinahe Uwe geheißen hätte) in Rheinland-Pfalz. Dort arbeitet sie als freie Journalistin, Fotografin und Autorin. Wenn sie nicht gerade einen Stift in der Hand oder ein Notebook unter den Fingern hat, dann tauscht sie diese nicht selten gegen eine Fotokamera. Außerdem kocht sie gerne und hat ein Faible für Garten und Natur.

Infos zur Autorin gibt es auch auf der Facebookseite der Autorin: www.facebook.com/NadineBroeckerAutorin

Cover:
Eine junge brünette Frau steht an einem Fenster und beobachtet dabei die leicht fallenden Schneeflocken. In den Händen hält sie einen winterlichen Blumenstrauß, den sie leicht an ihren Körper schmiegt. Ein schönes und romantisches Cover, welches perfekt zur Geschichte des Romans passt.

Inhalt:
"Wenn du etwas mit den Füßen treten willst, dann kauf dir eine Fußmatte!", so endet die vierjährige Beziehung zwischen Isabell und Daniel. Nach häufigem Fremdflirten im Beisein seiner Freundin hat Daniel den Bogen letztmalig überspannt. Um endlich zu erkennen, dass Daniel doch nicht der Richtige zu sein scheint, brauchte es ein Foto auf Facebook, was ihn mit einer anderem beim Knutschen zeigt. Nun ist Schluss. Aus und vorbei, und das ausgerechnet so kurz vor dem Fest der Liebe. Dazu noch Neu-Single, keine Wohnung ... Wie gut, dass Isabell Freunde hat, die ihr in dieser schweren Zeit zur Seite stehen. Doch können sie Isabell auch den Zauber der Weihnacht zurückbringen?

Fazit: 
Zunächst möchte ich die Idee hinter diesem Kurzroman loben. 24 Kapitel oder Lesetürchen wie es die Autorin nennt, verkürzen so die Tage bis zum Weihnachtstag, gepaart mit winterlichen Lesestunden.

Bereits nach den ersten Seiten hatte mich die Autorin wieder in ihren Bann gezogen. Der flüssige Schreibstil und die kurzen Kapitel machen es schwer, nicht einfach weiterzulesen. Doch jeden Tag nur ein Kapitel. ;-) Die Dialoge zwischen den Figuren sind umgangssprachlich und sehr authentisch.
Die Charaktere sind in den wenigen Seiten gut beschrieben worden und sind einfach sympathisch. Die Gedankengänge und ihre Art sind einfach herrlich. Ich konnte mitfiebern, mitfühlen und hatte einfach so viel Spaß beim Lesen.

Mal eine ganz andere Art eines Adventskalenders, den ich jederzeit an Bücherliebhaber verschenken würde.

Von mir gibt es volle 5 Büchereulen.




Weitere Bücher der Autorin:

  • Spaß kostet extra

WERBUNG
Aufgeführte oder vorhandene Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung.

2 Kommentare

  1. Das Buch mit den 24 Lesetprchen ist eine schöne Idee, um uns furch den Advent zuführen. ❤
    Viele liebe Grüße Nina ❤

    AntwortenLöschen